Diesmal gibt es ein buntes Törtchen für euch, das garantiert ein Hingucker ist! Denn obwohl die Torte eher schlicht gehalten ist, fällt doch sofort dieser flauschige Zuckerwatte-Bausch auf, der auf der Torte drapiert wird. In Kombination mit den knalligen Farben fühlt man sich gleich wie im Süßigkeitenladen, wenn man diese Torte anschaut, oder? Bunt, verrückt, zuckersüß und dabei auch ganz einfach zubereitet!

Wer eine Zuckerwattemaschine zu Hause hat, kann diese endlich mal wieder auspacken und gleich darauf losbacken. Zuckerwatte kann man jedoch auch schon fertig verpackt kaufen oder vielleicht habt ihr auch gerade das Glück, dass irgendwo in der Nähe zufälligerweise ein Jahrmarkt ist?! 😀

Ansonsten könnt ihr die Zuckerwatte auch durch andere bunte Lollies und Süßigkeiten austauschen. Hier könnt ihr ganz kreativ werden und eure Torte ganz nach euren Wünschen gestalten.

» Bunter Drip Cake mit Zuckerwatte – Torten ohne Fondant backen «

Zutaten:

4 Eier – 160g Zucker – 1 Prise Salz – 180g Mehl – 1 TL Backpulver – 1 TL Vanillepaste

nach Wunsch Lebensmittelfarbe (z.B. Pink)

Zutaten Buttercreme:

6 Eiweiße (180g) – 280g Zucker – 500g zimmerwarme Butter – 100g Puderzucker – grüne Lebensmittelfarbe

Zutaten Ganache & Deko:

200g weiße Kuvertüre – 150g Sahne – pinke Lebensmittelfarbe – frische oder verpackte Zuckerwatte

Arbeitszeit: ca. 60 Minuten     Kühlzeit: ca. 2 Std.     Menge: für eine 24er Torte    Schwierigkeit: ♥ ♥

 

1 Zunächst bereiten wir einen Biskuit nach diesem [Grundrezept] zu. Nach Wunsch könnt ihr die Biskuitmasse auch einfärben. Während der Kuchen im Ofen backt, können wir auch schon eine italienische Buttercreme nach diesem [Grundrezept] zubereiten. Die Buttercreme wird grün gefärbt.

2 Nach dem Backen muss der Biskuit vollständig abkühlen, bevor wir ihn in 3-4 Böden schneiden können. Ich habe mich für vier dünnere Böden entschieden.

zuckerwatte torte, zuckerwatte deko, zuckerwatte selber machen, zuckerwatte kuchen, candy floss cake, candy cotton cake

3 Legt den ersten Tortenboden auf einen Drehteller oder einen Tortenfuß und tränkt den Boden evtl. mit erwärmter Marmelade oder einem Sirup. Verstreicht hier eine dünne Schicht der Buttercreme und stapelt die Torte so bis zum letzten Boden.

4 Jetzt wird die Torte komplett von außen mit der Creme eingestrichen. Zieht die Creme glatt, ohne dass das Ergebnis hier schon perfekt aussehen muss. Mit dem ersten Einstreichen möchten wir lediglich alle Krümel an die Torte binden. Stellt die Torte so für eine Stunde in den Kühlschrank.

5 Nach dem Kühlen wird die Torte ein zweites Mal eingestrichen. Verteilt diesmal wesentlich mehr Creme und versucht beim Abziehen (z.B. mit einer Winkelpalette und/oder einem Geodreieck), mit wenig Druck zu arbeiten, damit ihr die Creme nicht wieder abschabt. Achtet auch darauf, die Kanten gerade auszuarbeiten. Im Video könnt ihr euch das genauer anschauen.

6 Seid ihr mit dem Ergebnis zufrieden, wandert die Torte erneut für eine Stunde in den Kühlschrank. Danach könnt ihr entweder nochmal Einstreichen, solltet ihr mit dem Ergebnis nicht 100% zufrieden sein, oder ihr macht mit der Ganache weiter.

zuckerwatte, drip cake dekorieren, bunte torten, selber machen, backen, mit bild, mit video, torten dekorieren, ohne fodnant

7 Für die Ganache füllen wir die Sahne in einen Topf. Diese färben wir auch schon mit pinker Lebensmittelfarbe ein und fügen die Kuvertüre hinzu. Erwärmt die Sahne bei geringer Hitze auf dem Herd, rührt dabei immer um, und wartet, bis die Schokolade gänzlich geschmolzen ist. Lasst die Ganache so abkühlen.

8 Füllt die Ganache in einen Spritzbeutel oder eine Dosierflasche und dekoriert die gekühlte Torte aus. Arbeitet euch langsam voran, um die Fließgeschwindigkeit der Schokotropfen zu beobachten. Sind die Tropfen um den Tortenrand gelaufen, wird der Deckel mit der restlichen Ganache bestrichen. Stellt die Torte so wieder in den Kühlschrank.

9 Für die Deko benötigen wir etwas Zuckerwatte, die man entweder selbst herstellen oder auch schon fertig verpackt kaufen kann. Bei verpackter Zuckerwatte muss diese zunächst vorsichtig auseinander gezupft werden. Haltet die Watte nicht zu lange in den Händen, da der Zucker zu schmelzen beginnt. Aus diesem Grund solltet ihr die Zuckerwatte auch erst vor dem Servieren auf der Torte verteilen, da sie auch durch die Feuchtigkeit im Kühlschrank schmelzen würde.

zuckerwatte drip cake, drip cake selber machen, drip cake anleitung, drip cake rezept, bunte torte ohne fondant

Viel Freude beim Backen und liebste Grüße

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This