Ein super schnelles veganes Dessert, das auch richtig lecker schmeckt! Nach Geschmack kann dieses Rezept mit jeder pflanzlichen Milch zubereitet werden oder ihr könnt ganz einfach einen Vanillepudding daraus zaubern, wenn ihr den Kakao durch das Mark einer Vanilleschote ersetzt.

» Veganer Schokopudding ohne Zucker «

 

Zutaten:

1 l Pflanzenmilch (z.B. Soja-, Mandelmilch) – 100g Speisestärke – 50g Backkakao – 50g Xylit

Arbeitszeit: ca. 10 Minuten     Schwierigkeit: • • • •

1 Die Sojamilch wird bis auf einen kleinen Rest (ca. 6 EL) in einen Topf gegeben und auf dem Herd erhitzen. Zum kleinen Rest werden die Speisestärke, das Xylit, sowie der Backkakao untergerührt.

2 Sobald die Sojamilch auf dem Herd zu köcheln beginnt, wird die Speisestärkemischung eingerührt. Nochmals aufkochen lassen, bis die Milch eindickt, und dabei stetig rühren.

3 Vom Herd nehmen und in kleine Schälchen füllen. Warm oder kalt servieren. Wer keine Haut auf dem Pudding mag, kann die Oberfläche vom noch warmen Pudding mit Frischhaltefolie abdecken.

 

vegane rezepte, glutenfreie desserts, glutenfreier nachtisch, veganer pudding, veganer schokopudding, vegan rezepte, kalorienarme rezepte, zuckerfreie desserts

 

Liebste Grüße,

Äna

 

Pin It on Pinterest

Shares
Share This