Kleine, süße Ostertörtchen mit Eierlikörgeschmack. Denn Kaffee und Kuchen gehören genauso zu Ostern, wie das Osterfrühstück! 🙂

» Schoko Eierlikör Tartelettes – Ideen zum Ostermenü «

 

Zutaten:

Mürbeteig:

100g Zucker – 200g Butter – 300g Mehl – 1 Eigelb – 1 Vollei

Eierlikör Pudding:

400ml Milch – 100ml Eierlikör – 1 Vanilleschote – 50g Zucker – 2 Eigelbe – 40g Speisestärke

Ganache:

200g Kuvertüre – 150g Sahne

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten     Backzeit: 20 Minuten     Menge: 12 Stück oder für 1 große Tarte     Schwierigkeit: ♥ ♥  

Mürbeteig Rezept:

1 Die kalte Butter wird in Stücke geschnitten und in eine Rührschüssel gegeben. Zusammen mit dem Zucker und mit Hilfe von Knethaken mixen, bis der Zucker unter die Butter gearbeitet ist.

2 Nun das Eigelb hinzugeben, für eine Minute untermixen und anschließend das Vollei hinzugeben. Erneut vermixen und zuletzt das Mehl unter die Masse mixen.

3 Die relativ krümelige Masse mit den Händen durchkneten und auf etwas Mehl dünn ausrollen. Mit einer Schüssel Kreis ausstechen, die etwa 2cm größer sind als der Durchmesser eurer Förmchen.

4 Die Kreise in die Tarteletteförmchen legen und am Rand hochziehen. Für 30 Minuen in den Kühlschrank stellen.

5 Nach dem Kühlen mit einer gabel Löcher in den Teig pieksen, damit er gleichmäßig backt. Anschließend ein zweites Förmchen in die Formen drücken oder ein Stück Backpapier einlegen und mit Hülsenfrüchten erschweren. So bei 175°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten backofen für etwa 10 Minuten “blind” backen.

6 Nach 10 Minuten die Tartelettes aus dem Ofen holen und die eingelegten Förmchen bzw. die Hülsenfrüchte entfernen. Dann nochmals für 5 Minuten backen.

7 Nach dem Backen auskühlen lassen und erst anschließend aus den Förmchen lösen.

 

tartelettes, tartelettes rezepte, tarte rezept, ostermenü, ostermenü ideen, ostermenü rezepte, osterdeko, deko ostern, fürostern, zu ostern, nachtisch, dessert, eierlikörcreme, eierlikörfüllung

 

Eierlikör-Pudding:

1 Die Milch, bis auf ca. 5 EL davon, wird zusammen mit dem Eierlikör, dem Zucker und dem ausgekratzten Mark einer Vanilleschote in einen Topf gefüllt. Die Masse wird auf dem Herd aufgekocht.

2 Derweil werden zur restlichen Milch die Eigelbe, sowie die Speisestärke gerührt. Sobald die Milch auf dem Herd zu köcheln beginnt, wird die angerührte Speisestärkemischung untergerührt, bis ein Pudding entsteht.

3 Der Pudding wird sofort in einen Frühstücksbeutel und gut zugeknotet. Sobald der Pudding handwarm wird, können die Tartelettes damit befüllt werden. Dazu einfach ein kleines Loch in den Beutel schneiden.

 

tartelettes, tartelettes rezepte, tarte rezept, ostermenü, ostermenü ideen, ostermenü rezepte, osterdeko, deko ostern, fürostern, zu ostern, nachtisch, dessert, eierlikörcreme, eierlikörfüllung

 

Ganache:

1 Zunächst wird die Sahne aufgekocht. Die Kuvertüre wird in kleinere Stücke gehackt.

2 Sobald die Sahne kocht wird die Kuvertüre hinzu gegeben und eingerührt. Lasst die Masse für 5 Minuten ruhen und rührt sie anschließend erneut um, bis die Kuvertüre gänzlich geschmolzen ist.

3 Die Ganache füllt ihr anschließend in einen Frühstücksbeutel, schneidet ein Loch hinein, und bedeckt damit die Puddingcreme in den Tartelettes. So können sie dann bei Zimmertemperatur auskühlen, bis die Ganache fest wird.

 

tartelettes, tartelettes rezepte, tarte rezept, ostermenü, ostermenü ideen, ostermenü rezepte, osterdeko, deko ostern, fürostern, zu ostern, nachtisch, dessert, eierlikörcreme, eierlikörfüllung

 

Dekoration der Tartelettes:

Für die Dekoration könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Geschmacklich passen gehobelte Mandelblätter dazu, oder aber auch Marzipan, den ihr einfärben könnt, um beispielsweise kleine Ostereier daraus zu formen.

 

tartelettes, tartelette förmchen, tartelettes rezept, tarte rezept, tarte rezepte, süße tarte, dessert ostern, dessert zu oster, ostermenü

 

Viel Spaß beim Backen und liebste Grüße,

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This