Es wird wieder Zeit für einen echten Kuchen Klassiker, deshalb zeige ich euch diesmal, wie ihr einen Bienenstich backen könnt.

Bei Bienenstich hat ja jeder sein eigenes Rezept. Ob für den Kuchenboden oder die Creme, es gibt wirklich unzählige Varianten, wie man seinen Bienenstich backen kann. Ich habe ihn mit einem Hefeteig zubereitet und mit einer leichten, aber dennoch schnittfesten Creme gefüllt. Meine Creme ist quasi eine Mischung aus einer Pudding-, Sahne- und Buttercreme. Und sie ist sooo lecker!

Ich kann euch das Rezept wirklich sehr empfehlen, wenn ihr Bienenstich genauso sehr liebt wie ich 😀

 

» Bienenstich Rezept | Klassische Kuchen backen «

 

Hefeteig:

450g Mehl – 70g flüssige Butter – 80g Zucker und 1 Pck Vanillezucker – 200ml lauwarme Milch

1 Ei – 1/2 Würfel Hefe (21g) – 1 Prise Salz

Cremefüllung:

500ml Milch – 70g Zucker und 1 Pck Vanillezucker – 1 Eigelb – 60g Speisestärke – 200ml Sahne – 200g weiche Butter

Mandelkruste:

150g gehobelte Mandeln – 120g Butter – 80g Zucker – 2 EL Honig – 2 EL Sahne

Arbeitszeit: ca. 90 Minuten     Backzeit: ca. 20 Minuten    Kühlzeit: mind. 4 Stunden

Menge: für eine 26er Form    Schwierigkeit:   

 

 

Verwendete Materialien für dieses Rezept

Meine Küchenmaschine: http://amzn.to/1Q95iVK *
Tortenring: http://amzn.to/1Rj06Pj *
Tortenbodenschneider: https://amzn.to/2Wvfi2B *
Servierplatte: https://amzn.to/2pu7K4a *
Tortenretter: https://www.nicoleszuckerwerk.com/produkt/nicoles-tortenretter/ **
* Affiliate Links. Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine kleine Provision an mich gezahlt.
Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

** Unbezahlte und beauftragte Werbung, damit ihr wisst, wo ich die Sachen gekauft habe.


 

 

 

1 Zunächst wird die Hefe vorbereitet. Hierfür werden etwa 2 TL des Zuckers in die lauwarme Milch gerührt, bevor die Hefe hinein gebröselt wird. Lasst sie nun 5 Minuten ruhen, bis sich eine Schaumkrone bildet.

2 Das Mehl wird mit dem Zucker und der Hefemilch in eine Rührschüssel gefüllt und kurz mit einem Knethaken verrührt. Nach etwa 20 Sekunden wird die flüssige Butter und die Prise Salz hinzugefügt.

Info: Da Fett und Salz die Wirkung von Hefe beeinträchtigen, sollte die Hefe zuerst kurz mit dem Mehl verknetet werden, bevor die restlichen Zutaten hinzukommen. Dadurch kann sich die Hefe schon an das Mehl heften und der Teig kann schön aufgehen.

3 Lasst den Teig solange kneten, bis er sich zu einer Kugel an den Rührhaken hängt. Danach kneten wir ihn nochmals mit den Händen auf unserer Arbeitsfläche durch. Sollte er zu klebrig sein, kann gerne noch etwas mehr Mehl mit eingeknetet werden.

 

bienenstich mit hefeteig, bienenstich original, original bienenstich, der beste bienenstich, backen, rezept, selber machen

 

4 Formt den Teig zu einer Kugel, bemehlt eure Rührschüssel und legt den Teig wieder hinein. Deckt die Schüssel ab und lasst den Hefeteig für ca. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen.

5 In der Zwischenzeit wird die Puddingcreme vorbereitet. Füllt dazu die Milch, bis auf einen kleinen Rest, in einen Topf. Zum Rest rühren wir das Eigelb sowie die Speisestärke ein. Zur Milch im Topf geben wir den Zucker und die Sahne hinzu, bevor wir alles auf dem Herd aufkochen. Beginnt die Milch zu kochen, rühren wir den kleineren Milchrest mit der Stärke und dem Ei ein. Rührt so lange weiter, bis ein fester Pudding entsteht.

6 Deckt den Pudding mit Frischhaltefolie ab und lasst ihn vollständig abkühlen.

7 Nun bereiten wir die Mandelkruste vor für die alle Zutaten, bis auf die Mandeln, in einen Topf gefüllt und auf dem Herd aufgekocht werden. Rührt danach die Mandeln ein und lasst das Topping abkühlen.

 

bienenstich backen, bienenstich selber machen, bienenstich, hefeteig, puddingcreme, bienenstich creme, backen, rezept, rezepte, selber machen

 

8 Sobald der Hefeteig aufgegangen ist, wird er nochmal durchgeknetet und auf etwas Mehl rund ausgerollt, damit er danach in die Springform oder in einen Tortenring gelegt werden kann. Zieht ihn gleichmäßig bis zum Rand, deckt die Form erneut mit einem Küchentuch ab und lasst den Kuchen 15 Minuten ruhen. Danach werden die Mandeln darauf verteilt und der Kuchen wird bei 180°C Ober- und Unterhitze für 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen gebacken.

9 Lasst den Hefekuchen abkühlen, bevor er in zwei Boden geschnitten wird. Die obere Hälfte mit der Mandelkruste wird in Kuchenstücke vorgeschnitten.

10 Weiter geht es mit dem Pudding, der, sobald er abgekühlt ist, in eine Rührschüssel gefüllt und aufgeschlagen wird. Fügt portionsweise die weiche Butter hinzu und verteilt die Creme auf dem unteren Kuchenboden. Spannt hier auch nochmal den Rand der Springform bzw. euren Tortenring um, damit die Creme an Ort und Stelle bleibt. Legt die oberen Kuchenboden-Stücke auf die Creme und stellt den Kuchen für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank, damit die Creme fest wird.

 

bienenstich rezept, bienenstich selber machen, bienenstich rezept, mit hefekuchen, bienenstich, füllung, der beste bienenstich, original rezept

 

Viel Spaß beim Backen und liebste Grüße

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This