Diesmal wird mexikanisch gekocht, denn wir machen Fajitas! Das sind gefüllte Tortilla Wraps für das wir viel buntes Gemüse und nach Wunsch auch Fleisch verwenden.

Wer sie noch nie probiert hat: probiert sie unbedingt aus! Sie sind soo lecker, richtig würzig und ganz einfach zubereitet. Damit habt ihr ein tolles Hauptgericht oder eine Beilage, sogar beim Grillen! Denn selbst im Sommer kann man Fajitas gut genießen, durch das viele Gemüse schmecken sie leicht und fruchtig, was bei hohen Temperaturen nicht so unglaublich “voll” macht. Kennen wir ja alle, dass man im Sommer eher weniger Lust auf ein warmes Mittagessen hat 😉 Und trotzdem wird man auch richtig satt.

Ich habe sie vegetarisch zubereitet, aber nach Wunsch könnt ihr auch zusätzlich Fleisch verwenden. Hierzu eignen sich Hühnchen-, Puten- oder Rindfleisch. Im Rezept werde ich euch auch kurz erläutern, wie ihr das Fleisch zubereiten könnt.

Das schöne an Fajitas ist außerdem, dass alle Zutaten auf den Tisch gestellt werden und man sich erst dann seine Fajitas zusammenstellt. Perfekt, um in geselliger Runde ein leckeres Essen zu genießen. Rechnet als Hauptspeise pro Person mit etwa 2-3 Tortillas. Das Ofengemüse reicht bei einer großen, gut gefüllten Auflaufform für ca. 4 Personen. Möchtet ihr die Fajitas lediglich als Beilage servieren, werden natürlich dementsprechend mehr Personen satt 🙂

» Fajitas selber machen | mexikanische Rezepte [mit Guacamole Dip] «

Zutaten Ofengemüse:

Viel buntes Gemüse: z.B. Paprikas, Champignons, Zucchini, Jalapenos aus dem Glas, Chili

Gewürze: Salz, Pfeffer, Chili, Kurkuma, Bockshornklee, Koriander, Kreuzkümmel (oder z.B. Curry Madras von Just Spices)

Olivenöl, Tortilla Wraps, geriebenen Cheddar oder Parmesan

Zutaten Guacamole:

2 reife Avocados – 2-3 EL Zitronen- oder Limettensaft – 2-3 EL Naturjoghurt – 1-2 Knoblauchzehen – Salz und Pfeffer

Arbeitszeit: ca. 3 Minuten     Backzeit: ca. 40 Minuten    Schwierigkeit:

1 Das bunte Gemüse wird gewaschen bzw. geputzt und in große Stücke geschnitten. Verteilt das Gemüse in einer großen Auflaufform und streut die Gewürze darüber. Salz und Pfeffer sollte eigentlich jeder zu Hause haben, ddie restlichen Gewürze könnt ihr auch als fertige Mischung verwenden. Dazu habe ich beispielsweise das Curry Madras von Just Spices verwendet (ca. 2 TL). Gießt etwas Olivenöl über das Gemüse und gart es bei 200°C Ober- und Unterhitze für 35-40 Minuten im vorgeheizten Backofen oder im Sommer könnt ihr auch gerne gegrilltes Gemüse verwenden.

2 Rührt das Gemüse alle 10 Minuten um, damit sich die Gewürze verteilen und alles gleichmäßig gegart wird. Sollte sich zu viel Flüssigkeit in der Auflaufform sammeln, könnt ihr dieses auch abgießen bzw. das Gemüse nach dem Kochen mit einer Schaumkelle in eine andere Form füllen.

 

fajitas rezept, fajitas selber machen, vegetarische rezepte, sommerküche, rezepte für den sommer, grillrezepte, mexikanische rezepte, party rezepte

 

3 Solltet ihr die Fajitas mit Fleisch zubereiten wollen: schneidet es in kleine Stücke und würzt es dezent mit den gleichen Gewürzen wie das Gemüse. Nun könnt ihr das Fleisch entweder in etwas Öl anbraten oder auf dem Grill grillen. Sobald das Fleisch von außen angebraten ist, könnt ihr es mit dem Gemüse im Ofen garen lassen, dann nimmt es noch mehr Geschmack auf.

4 Während das Gemüse also noch im Ofen brutzelt, bereiten wir die Guacamole vor. Das werden die Avocados halbiert, der Kern wird entnommen und das Fruchtfleisch wird heraus gelöffelt und in einem Mixbehälter gesammelt. Fügt die restlichen Zutaten hinzu und püriert alles durch, bis eine cremige Konsistenz erreicht wird. Schmeckt die Guacamole ab und fügt nach Geschmack mehr Joghurt, Zitronensaft oder Gewürze hinzu.

5 Sobald das Gemüse fertig ist, werden die Tortilla Wraps für etwa 1 Minute im Ofen erwärmt. Danach werden alle Zutaten auf den Tisch gestellt und jeder kann sich seine Fajitas frisch zusammenstellen und rollen. Dazu wird zunächst etwas Guacamole auf den Wraps verstrichen, darauf folgt mittig etwas Gemüse, das mit Käse bestreut wird und dann werden die Leckerbissen nur noch zusammen gerollt.

 

fajitas selber machen, fajitas, rezept, rezepte, vegetarisch, kochen, was koche ich heute, was koche ich morgen, gesunde rezepte, zum abnehmen

 

Viel Spaß beim Kochen und liebste Grüße

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This