Wer meinen Blog und Youtubekanal schon länger verfolgt, wird wissen, dass ich absoluter Brownie-Fan bin! Diese Leckerbissen gehen einfach immer 😉

Es gibt also dementsprechend auch schon einige Brownie Rezepte hier bei mir zu finden, aber diesmal habe ich nicht nur Brownies gebacken, sondern gleich einen richtigen Brownie Kuchen. Saftiger Schokokuchen trifft auf eine säuerliche Himbeerschicht und getoppt wird alles mit ein bisschen Sahne. Die perfekte Kombi, die garantiert für eine Geschmacksexplosion sorgt! 😀

browniekuchen, brownie kuchen, backen, rezept, himbeer schoko kuchen, brownies backen, himbeer brownies

» Brownie Himbeer Kuchen backen | Browniekuchen Rezept «

Zutaten Brownies:

200g Butter – 100g Zartbitterkuvertüre oder Schokolade – 180g Zucker – 150g Mehl

2 EL Backkakao – 3 Eier – 100g Schoko Chunks – 1 Prise Salz

Zutaten Himbeerschicht & Sahnecreme:

200g Himbeeren – 3 EL Speisestärke – 200g Sahne – 1 Pck. Sahnefestiger

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten     Backzeit: ca. 15 Minuten     Menge: für eine ca. 24x24cm Form     Schwierigkeit:

 

Verwendete Materialien für dieses Rezept

Meine Küchenmaschine: http://amzn.to/1Q95iVK *
Backform: https://amzn.to/2VdxmjE *
* Affiliate Links. Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine kleine Provision an mich gezahlt.
Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


 

 

1 Für die Brownies werden die Butter und die Kuvertüre in einen Topf gefüllt und bei mittlerer Hitze auf dem Herd geschmolzen. Stellt den Topf anschließend zum Abkühlen beiseite.

2 Der Kakao wird im Mehl vermengt. Die Eier werden mit der Prise Salz und dem Zucker aufgeschlagen. Sobald die Schoko-Butter abgekühlt ist, gießen wir sie zu den Eiern und rühren sie gut unter den Teig. Zuletzt werden die trockenen Zutaten eingefüllt und untergerührt, die Schoko Chunks werden untergehoben.

 

brownie kuchen backen, himbeerkuchen backen, himbeerkuchen rezept,  himbeerkuchen, schokokuchen, backen, rezept, selber machen

 

3 Füllt den Teig in eine Backform und backt sie bei 175°C Ober- und Unterhitze für etwa 15 Minuten im vorgeheizten Backofen. Bei der Stäbchenprobe sollte der Teig im Inneren noch feucht sein, aber nicht roh. Ich habe übrigens eine 24x24cm große Form verwendet, aber ihr könnt auch eine 24er Springform verwenden.

4 Für die Himbeerschicht werden die Himbeeren püriert und durch ein Sieb gestrichen, um die Kerne aufzufangen. Solltet ihr TK Himbeeren verwenden, könnt ihr diese auch auf dem Herd erwärmen, dann müsst ihr nicht so lange warten, bis sie antauen.

5 Rührt die Speisestärke unter die Himbeeren und kocht sie kurz auf dem Herd auf, bis das Fruchtpüree zu gelieren beginnt. Verteilt dieses dann auf dem Browniekuchen und lasst den Kuchen vollständig abkühlen.

6 Für die Sahnecreme wird am besten gekühlte Sahne verwendet, die mit dem Sahnefestiger cremig fest geschlagen wird. Verteilt sie auf dem abgekühlten Kuchen und dekoriert ihn ggf. mit Schokoraspeln aus. Der Kuchen wandert so für eine Stunde in den Kühlschrank und kann anschließend vernascht werden.

 

brownie kuchen, brownie, himbeer, kuchen, himbeerkuchen, schoko, schokokuchen, himbeer schokokuchen, himbeer brownies, backen, rezept, selber machen, einfache brownies, einfach, schnell

 

Viel Spaß beim Backen und liebste Grüße

eure Äna

 

Pin It on Pinterest

Shares
Share This