Heute gibt es endlich ein Rezept zur Rüblitorte, was schon häufig von euch angefragt wurde. Bei der riesigen Auswahl an Rüblikuchen im Internet, habe ich versucht, das Rezept einfach zu gestalten, sodass man nicht allzu viele Arbeitsschritte hat und alles nur nacheinander in die Rührschüssel packen muss. Außerdem sorgen wir durch Apfel und Orangensaft für noch ein bisschen mehr Frische im Kuchen! Unglaublich lecker und super easy zubereitet 🙂

» Rüblitorte backen | Karottenkuchen | Rüblikuchen [einfach & schnell] «

Zutaten Rüblitorte:

4 Eier – 1 Prise Salz – 250g Zucker – 250g Karottenraspel – 80g Apfelraspel – 3 EL Orangensaft

400g Mehl – 200g gemahlene Mandeln – 200g flüssige Butter – 2 TL Backpulver – ggf. 1 Prise Zimt

Zutaten Frischkäse Frosting:

200g Doppelrahm Frischkäse – 2 EL Puderzucker – 3 EL Sahne – 1 EL Orangensaft – Deko nach Wunsch

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten     Backzeit: ca. 45 Minuten     Menge: für eine 26er Form     Schwierigkeit:

Verwendete Materialien für dieses Rezept

Meine Küchenmaschine: http://amzn.to/1Q95iVK *
Tortenplatte: https://amzn.to/2vb5IoE *
* Affiliate Links. Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine kleine Provision an mich gezahlt.
Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


 

 

1 Die Karotten werden geschält und geraspelt – wiegt unbedingt erst die Raspeln ab, damit ihr genau auf 250g kommt! Ebenso verfahrt ihr mit den Apfelraspeln. Die Karotten- und Apfelraspeln werden anschließend in einer Schüssel miteinander vermengt und mit dem Orangensaft beträufelt. Dadurch bleiben die Apfelraspeln auch zusätzlich hell und werden nicht dunkel und wir sorgen für den extra Frischekick!

 

rüblikuchen backen, karottenkuchen, karotten kuchen, backen, rezept, selber machen, einfach, schnell, karotten kuchen

 

2 Die Eier werden mit der Prise Salz kurz aufgeschlagen, bevor der Zucker hinzugerieselt wird. Lasst die Masse so für weitere 5 Minuten aufschlagen, bis die Eier deutlich heller werden. Danach rühren wir die flüssige und auch abgekühlte Butter ein.

3 Die trockenen Zutaten, Mehl, Backpulver, die gemahlenen Mandeln und ggf. der Zimt, werden vermengt und zur Eimasse gesiebt. Verrührt alles nochmal ordentlich bis ein eher fester, klebriger Teig entsteht. Hier werden nur noch die Raspeln untergehoben und der Teig kann in einer 26er Springform verteilt und glattgestrichen werden. Backt den Kuchen bei 170°C Ober- und Unterhitze für ca. 40-45 Minuten im vorgeheizten Backofen aus. Macht aber auch unbedingt eine Stäbchenprobe, um zu schauen, ob der Kuchen im Inneren schon durchgebacken ist.

4 Nach dem Backen muss der Kuchen zunächst abkühlen. In dieser Zeit kann das Frischkäse Frosting vorbereitet werden. Dazu werden alle Zutaten für das Topping in eine Schüssel gefüllt und für 2-3 Minuten aufgeschlagen, bis die Konsistenz allmählich streichfähiger wird. Falls ihr keine Frischkäse Frosting mögt, könnt ihr auch gerne ersatzweise Mascarpone nehmen oder ihr dekoriert den Kuchen nur mit aufgeschlagener Sahne oder einem Zuckerguss aus – schmeckt auch super lecker 🙂

5 Verteilt das Frosting auf dem abgekühlten Kuchen und dekoriert ihn nach Wunsch mit Marzipan Rüblis, Möhrenstreifen oder gehackten Pistazien aus.

 

rüblitorte rezept, rüblitorte backen, rüblitorte selber machen, rüblikuchen backen, rüblikuchen rezept

 

Viel Spaß beim Backen und liebste Grüße

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This