Kennt ihr eigentlich Raw Cakes? Heißt im Grunde nichts anderes, als dass wir rohe Zutaten verwenden – quasi wie frisch geerntet. So einfach geht das mit dem Raw Cake zwar nicht, aber trotzdem verwenden wir nur Zutaten, die man auch für eine Rohksot-Ernährung verwenden würde. Perfekt für alle, die es rohköstlich mögen oder vielleicht einfach mal etwas neues ausprobieren möchten. Und der Kuchen sieht doch auch echt zum Anbeißen aus, oder? Schmeckt auf jeden Fall super lecker und ist absolut empfehlenswert!

» Vegan Chocolate Raw Cake | Schoko Tarte ohne backen «

Zutaten Raw Kuchenboden:

9 Datteln – 100g Walnüsse – 100g Haferflocken – 50g Cranberries oder Rosinen

50g Nüsse / Kerne nach Wahl (z.B. Sonnenblumenkerne, Mandeln..)

Zutaten Füllung:

100g Erdnussbutter – 20g Backkakao – 100g Agavendicksaft, Ahornsirup oder irgendeine andere pflanzliche Süße

400g eingeweichte Mandeln – 1 Prise Salz

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten     Backzeit: 15-20 Minuten     Menge: ca. 20 Kekse    Schwierigkeit:

Verwendete Materialien für dieses Rezept

Tarte Form: https://amzn.to/2R6RSgK *
Essbare Blüten: https://amzn.to/2DBJiUR *
* Affiliate Links. Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine kleine Provision an mich gezahlt.
Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

** Freiwillige, unbezahlte Werbung – damit möchte ich euch lediglich mitteilen, wo ich die Sachen gekauft habe 🙂


 

 

1 Die Zu Beginn müssen die Mandeln für die Schokocreme eingeweicht werden. Dazu werden sie in eine große Schüssel gefüllt. Fügt eine Prise Salz hinzu und gießt kochendes Wasser darüber, bis die Mandeln vollständig bedeckt sind. So lassen wir die Mandeln für mind. 3 Stunden ziehen. Danach kann auch super einfach die Haut entfernt werden.

 

raw cake, rohkostkuchen, rohkost kuchen, ohne backen, vegan backen, vegan raw cake, vegane kuchenrezepte, vegane kuchen

 

2 Sechs Datteln werden in eine kleine Schüssel gefüllt und ebenfalls mit kochend heißem Wasser übergossen. Diese müssen allerdings nur 10 Minuten ziehen. Die übrigens drei Datteln werden mit den sechs aufgeweichten und den übrigen Zutaten für den Boden in einen Mixer bzw. Food Processor gefüllt und zerkleinert. Verteilt die Masse in eurer Tarteform und drückt sie fest an den Boden. Die Form stellen wir anschließend ind en Kühlschrank, bis wir mit der Füllung weiter machen können.

3 Für die Füllung werden die aufgeweichten Mandeln von ihrer Schale befreit und mit den restlichen Zutaten für die Füllung im Mixer zerkleinert. Sollte euer Mixer Probleme haben, alles gut durchzumixen, könnt ihr auch gerne noch 1-2 EL pflanzliche Milch dazu geben. Damit die Masse aber richtig fest wird, wäre es empfehlenswerter, einen guten Mixer zu verwenden, der alles ohne weitere Flüssigkeit klein bekommt.

4 Verteilt die Füllung auf dem gekühlten Raw Boden und stellt den Kuchen nochmal für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank. Danach könnt ihr euren Raw Cake beispielsweise mit essbaren Blüten oder Backkakao dekorieren.

raw cake, rohkost kuchen, müsli kuchen, veganer raw cake, vegane rezepte, kuchen rezept vegan, raw cake vegan, rezept, raw, rohksot, vegan, backen, chocolate tarte, vegan tarte

Viel Spaß beim Naschen und liebste Grüße

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This