Endlich wieder Kürbiszeit! Ein Gemüse, mit dem man wirklich wunderbar herzhaft und süß backen oder kochen kann, Kürbis schmeckt einfach immer super! 🙂

Bei mir gibt’s ein süßes Kürbisrezept für euch, diesmal für saftige und fluffige Kürbis Apfel Cupcakes. Und auch, wenn man nicht der allergrößte Kürbisfan ist, der Geschmack ist sehr dezent und passt super zur Frische der Äpfel. Bei mir haben auch viele probiert, die gar keinen Kürbis mögen und was soll ich euch sagen, die Cupcakes waren ratzfatz aufgefuttert!

 

» Kürbis Apfel Cupcakes backen – Kürbisrezepte «

Zutaten Cupcakes:

100g zimmerwarme Butter – 150g Zucker – 2 Eier auf Raumtemperatur – 180g Mehl

2 TL Backpulver – 100ml Milch – 100g Kürbispüree – 1/2-1 geriebener Apfel – evtl. 1 TL Zimt

200g Sahne – 200g Schmand – 2 Pck. Sahnefestiger – 2 EL Puderzucker

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten     Backzeit: 25-30 Minuten     Menge: für 12-15 Cupcakes    Schwierigkeit:

Verwendete Materialien für dieses Rezept

Meine Küchenmaschine: https://amzn.to/2ySN3Aq *
Tüllen Set: http://amzn.to/1NZRZAr *
Französische Sterntülle: https://amzn.to/2zt32EH *

* Affiliate Links. Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine kleine Provision an mich gezahlt.
Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


 

 

1 Zunächst wird ein Kürbispüree hergestellt. Dafür wird ca. ein halber, kleiner Hokkaido Kürbis benötigt, der mit einem Löffel entkernt wird. Schneidet den Kürbis in kleine Stücke und sammelt sie in einem Topf. Fügt 2 EL Wasser hinzu, schließt den Topf mit einem Deckel und lasst den Kürbis bei mittlerer Hitze für etwa 15 Minuten auf dem Herd garen. Mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer wird der weiche Kürbis zu einem Püree zerdrückt. Lasst dieses abkühlen und wiegt 100g davon ab.

2 Die Butter wird mit dem Zucker cremig hell aufgeschlagen, evtl. muss zwischendurch die Butter vom Schüsselrand gekratzt werden, damit alles gleichmäßig verrührt wird.

3 Fügt das erste Ei hinzu, lasst es 30-60 Sekunden unter die Butter mixen und fügt erst dann das zweite Ei hinzu. Die trockenen Zutaten, Mehl, Backpulver und Zimt, könnt ihr schon miteinander vermengen. Außerdem könnt ihr, solange der Teig weiter mixt, einen oder auch nur einen halben Apfel schälen und raspeln.

kürbis muffins selber machen, kürbis muffins rezept, muffin rezepte, mit bild, mit video, einfach, herbst rezepte, rezepte im herbst, kürbis rezepte backen

4 Sobald die Eier gut in die Butter eingearbeitet sind, wird langsam die Milch hinzugefügt. Direkt im Anschluss folgen die trockenen Zutaten und zuletzt das Kürbispüree. Die Apfel-Raspeln werden zügig mit einem Löffel untergehoben.

5 Bereitet euch ein Muffinblech vor, das mit Muffinpapierchen ausgestattet wird, und füllt den Teig in die Förmchen (etwa bis zu 3/4 voll). Backt die Cupcakes bei 175°C Ober- und Unterhitze für ca. 20-30 Minuten im unbedingt vorgeheizten Backofen. Lasst sie danach abkühlen.

6 Für das Topping wird die Sahne cremig fest aufgeschlagen. Während gemixt wird, werden der Puderzucker und der Sahnefestiger eingerieselt. Fügt danach den Schmand (bzw. Sauerrahm) hinzu, der nur kurz eingerührt wird. Füllt die Sahnecreme in einen Spritzbeutel mit beliebiger Tülle und legt den Beutel für 30 Minuten in den Kühlschrank.

7 Zum Schluss werden die Cupcakes mit kleinen Sahnetupfen dekoriert.

kürbis cupcakes, kürbis püree selber machen, kürbis muffins, backen, rezept, selber machen, kürbis muffins backen, einfache cupcake rezepte, cupcakes backen deutsch

Viel Freude beim Backen und liebste Grüße

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This