Halloween steht wieder einmal vor der Tür, also wird es höchste Zeit für ein paar gruselige Rezepte!

Diesmal habe ich euch zwei kleine Monster Törtchen mitgebracht, die zwar nicht allzu gruselig oder ekelig aussehen, aber vielleicht möchtet ihr ja auch nicht nur solche ganz fiesen Sachen auf eurem Halloween Buffet servieren 🙂

All diejenigen, die es auf jeden Fall noch gruselig mögen, finden [h i e r] eine Übersicht all meiner Halloween Rezepte – da wird sicherlich auch etwas Schönes für eure Halloweenparty mit dabei sein 🙂

 

halloween torte, halloween törtchen, halloween kuchen, monster kuchen, monster torte, alien kuchen, alien torte

 

 

» Halloween Monster Torte | Mini Törtchen für eure Halloweenparty «

Zutaten Kuchenboden:

4 Eier auf Raumtemperatur – 160g Zucker – 180g Mehl – 2 TL Backpulver – 1 Prise Salz

Zutaten Buttercreme:

180g Eiweiße (ca. 6 Eier) – 280g Zucker – 500g Butter – 100-150g Puderzucker

Zutaten & Materialien für die Deko:

ca. 50g braunen Fondant – ca. 50g weißen Fondant – evtl. CMC Pulver – Zuckerkleber – Fruchtgummi Augen

Zuckeraugen – Lebensmittelfarbe in grün, gelb, rot, ivory – evtl. 20g Erdbeermarmelade

Spritzbeutel – Sterntüllen – Streichpaletten

Arbeitszeit: ca. 4 Stunden     Backzeit: 25-30 Minuten     Menge: für 2 Mini Cakes    Schwierigkeit: ♥ ♥

Verwendete Materialien für dieses Rezept

Tortenretter: https://www.nicoleszuckerwerk.com/produkt/nicoles-tortenretter/ **
Meine Küchenmaschine: http://amzn.to/1Q95iVK *
Ausrollstab groß: http://amzn.to/1QfPmPq *
Sterntüllen: http://amzn.to/1J5llwo *
Tüllen Set: http://amzn.to/1NZRZAr *
Wilton Farben: http://amzn.to/1SAK7IZ *
CMC Pulver: https://amzn.to/2jpr6AG *
Zuckerkleber: https://amzn.to/2I880wR *
Streichpaletten: https://amzn.to/2ytarnN *
Bäckerstärke: https://amzn.to/2jouRqk *
Drehteller: http://amzn.to/1SAKraP *
Fondant weiß: https://amzn.to/2ysOLIy *
Fondant braun: https://amzn.to/2EzEaRF *
Tortenboden Teiler: https://amzn.to/2AkMgcK *
Tortenplatte groß: https://amzn.to/2OAY6YY *
Tortenplatte klein: https://amzn.to/2PEyg2p *

* Affiliate Links. Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine kleine Provision an mich gezahlt.
Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

** Freiwillige, unbezahlte Werbung ♥


 

 

 

1 Zunächst bereiten wir uns einen Biskuit in einer 24er Backform vor. Das Grundrezept dafür findet ihr [h i e r]. Ebenso bereiten wir eine italienische Meringue Buttercreme vor, das Rezept hierfür findet ihr [h i e r]. Die Buttercreme wird anschließend auf zwei Portionen aufgeteilt, von denen eine in orange und eine in grün gefärbt wird.

2 Von jeder Buttercremefarbe wird etwa 3/4 der Menge in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle gefüllt. Die restliche Menge wird zum Befüllen und Einstreichen benötigt.

3 Sobald der Biskuit ausgebacken und abgekühlt ist, schneiden wir zwei Tortenböden daraus, aus denen jeweils 4 kleinere Biskuitkreise ausgestochen werden.

halloween frankenstein cake, halloween kuchen, törtchen backen, kuchen, torte ohne fondant, gruseliger kuchen, gruselige torte, halloween kinder ideen

4 Jeweils vier Biskuitkreise werden für ein Törtchen benötigt. Ansosnten könnt ihr aber natürlich auch gerne eine andere Größe wählen. Legt den ersten Biskuitkreis auf einen Drehteller o.Ä. und träufelt etwas Saft, Sirup, Marmelade oder Milch darüber, damit die Böden nicht austrocknen. Stapelt und füllt die kleinen Torten bis zum letzten Tortenboden.

5 Füllt die Törtchen mit einer dünnen Schicht Buttercreme und streicht die Törtchen anschließend von außen dünn mit der Creme ein. Hier müsst ihr auch nicht sonderlich sauber arbeiten (also auch für Anfänger geeignet), da die Oberfläche später noch weiter ausdekoriert wird.

6 Stellt die Törtchen fertig eingestrichen für 1 Stunde in den Kühlschrank, damit sie fest werden können.

7 Nun werden die Törtchen mit der Buttercreme aus dem Spritzbeutel ausdekoriert. Ihr könnt entweder Tupfen aufspritzen oder natürlich auch andere Motive sowie Tüllen wählen. Im Rezeptvideo seht ihr, wie ich beide Varianten gemacht habe.

halloween torte backen, halloween torte, ohne fondant, backen, rezept, selber machen, halloween kuchen selber machen, monster torte rezept

8 Für die erste Dekoration habe ich Fruchtgummi- und Zuckeraugen verwendet. Nachdem diese platziert worden sind, wandern die Küchlein nochmals für 30-60 Minuten in den Kühlschrank.

9 Für die weitere Deko habe ich etwas hellbraunen und dunkelbraunen Fondant verwendet, den ich zusätzlich mit etwas roter und schwarzer Lebensmittelfarbe eingefärbt habe, was aber nicht zwingend notwendig ist.

10 Aus dem helleren Fondant werden für beide Monster Zungen hergestellt. Fangt hierzu mit einer Fondantkugel an, die ihr langsam längs ausrollt und immer wieder etwas zusammenschiebt, damit der Fondant nicht in die Breite geht. Formt die Zungenspitze aus und zeichnet mit einem Zahnstocher oder Modelliertool die mittlere Rille der Zunge nach. Platziert die Zungen auf den Törtchen.

11 Aus dem dunkleren Fondant werden wir abstehende Dekoelemente herstellen. Deshalb ist es ratsam, ein wenig CMC Pulver unter den Fondant zu kneten.

halloween cake, monster cake, alien cake, mini cakes halloween, halloween ideen, halloween snacks, halloween buffet

12 Für das orangene Törtchen werden Stielaugen geformt. Beginnt hierzu mit zwei gleich großen Röllchen, die ihr durch hin und her rollen verlängert und mit Zuckeraugen dekoriert. Piekst vorsichtig einen Zahnstocher durch die Augen und lasst sie 15-20 Minuten trocknen.

13 Für das grüne Monster werden Tentakeln geformt. Auch hier müssen wieder zwei gleichgroße Röllchen geformt werden, die nach vorne hin etwas spitzer zulaufen sollten. Formt sie leicht gebogen zurecht und lasst sie 15 Minuten antrocknen. Anschließend könnt ihr noch mit dem hell braunen Fondant kleine Kügelchen rollen, platt drücken und als Saugnäpfe an die Tentakeln kleben. Piekst auch hier einen Zahnstocher hindurch und lasst die Tentakeln für weitere 20 Minuten trocknen.

14 Nach dem Trocknen werden die Dekoelemente an die Törtchen gebracht. Als kleines i-Tüfelchen habe ich zusätzlich etwas Erdbeermarmelade auf dem Herd erhitzt, bis sie flüssig geworden ist. Diese kann dann in einen Spritzbeutel gefüllt und als Blut an die Torte gebracht werden.

monster high, monster cakes, monster kuchen, alien kuchen, halloween ideen kuchen, halloween rezepte, halloween snacks selber machen, halloween party, ideen

Viel Spaß beim Backen und ein gruseliges Halloween euch allen

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This