Von allen möglichen Kuchen dieser Welt sind mir immer die am liebsten, die einen lockeren, saftigen Kuchenboden haben, ein bisschen Frucht und vor allem viel Schokolade! Und dann sollen sie bitte schnell und einfach zubereitet sein – besser geht’s nicht, oder?

Solche Kuchen kann man einfach immer servieren, weil sie den meisten schmecken. Ein Kuchen, der jedem etwas bietet 🙂

Deshalb habe ich euch diesmal einen Himbeer Schoko Kuchen mitgebracht. Mit einer wirklich schokoladigen Mousse Schicht oben drauf! Kann man auch prima das ganze Jahr über servieren, da man nicht unbedingt frische Früchte verwenden muss. Weil die Beeren gebacken werden, kann man nämlich super auf die TK Variante zurückgreifen. Und selbstverständlich könnt ihr ganz nach Geschmack auch jede Fruchtsorte verwenden, die ihr am liebsten mögt!

Mit der doppelten Menge könnt ihr übrigens auch super einen Blechkuchen daraus backen! 😉

 

himbeerkuchen mit schoko, schoko mousse kuchen, schoko mousse torte, backen, rezept, selber machen

 

» Schneller Himbeerkuchen | einfache Kuchen backen «

Zutaten:

3 Eier auf Raumtemperatur – 150g Mehl – 120g Zucker – 50ml Milch – 50ml Öl

1 TL Backpulver – 1 Prise Salz – 120g TK Himbeeren

Creme:

200g Sahne – 1 Pck. Sahnefestiger – 250g Quark – 100g Zartbitterkuvertüre – 2 EL Puderzucker

Arbeitszeit: ca. 40 Minuten     Backzeit: 25-30 Minuten     Menge: für eine 24er Torte    Schwierigkeit:

Verwendete Materialien für dieses Rezept

Meine Küchenmaschine: http://amzn.to/1Q95iVK *
Drehteller: https://amzn.to/2zoCNR1 *

* Affiliate Links. Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine kleine Provision an mich gezahlt.
Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


 

 

1 Für den Kuchenboden werden die Eier mit der Prise Salz in eine Rührschüssel gefüllt und gemixt. Lasst dabei langsam den Zucker einrieseln und mixt solange weiter, bis die Masse cremig hell wird.

2 Die trockenen Zutaten, Mehl und Backpulver, werden miteinander vermengt. Sobald die Masse nach etwa 6-10 Minuten cremig aufgeschlagen ist, werden zuerst die flüssigen Zutaten, Öl und Milch, und anschließend die trockenen Zutaten untergerührt. Mixt alles nochmal kurz durch und füllt den Teig in eine 24er Springform oder einen Backring.

3 Verteilt die Himbeeren (oder auch andere Früchte) auf der Kuchenoberfläche und backt den Kuchenboden bei 175°C Ober- und Unterhitze für 25-30 Minuten in den vorgeheizten Backofen! Kontrolliert das Backergebnis mit der Stäbchenprobe und lasst den Boden abkühlen.

himbeer kuchen backen, himbeer kuchen selber machen, himbeerkuchen, rezept, einfach und schnell, schokokuchen mit himbeeren, kuchen zum geburtstag

4 Für die Schoko Mousse wird die Kuvertüre über einem Wasserbad geschmolzen. Lasst sie etwa 10 Minuten abkühlen.

5 Die Sahne, die am besten gekühlt sein sollte, wird aufgeschlagen. Während ihr mixt, könnt ihr den Puderzucker und Sahnefestiger hinzu geben. Sobald die Sahne standfest, aber noch etwas cremig ist, stellen wir sie kurz beiseite.

himbeer schokoladenkuchen, schokokuchen mit himbeeren, schokoladenkuchen mit himbeeren, schoko kuchen backen, backen, rezept

6 Der Quark wird in eine große Rührschüssel gefüllt. Fügt die geschmolzene Kuvertüre hinzu und verrührt alles zügig miteinander. Die Sahne wird nun in mehreren, kleinen Portionen untergehoben. Verstreicht die Schoko Mousse auf dem Kuchen und stellt den Kuchen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.

7 Nach dem Kühlen wird der Backring entfernt und der Kuchen kann mit Backkakao und evtl. frischen Früchten dekoriert werden.

himbeerkuchen, himbeer schoko, schokokuchen, schoko mousse, kuchen, backen, rezept, selber machen, eifnach, schnell, backen für anfänger, einfacher kuchen, schneller kuchen

Viel Spaß beim Backen und Naschen,

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This