Diesmal habe ich euch eine ganz besonders tolle Torte mitgebracht, denn sie sieht nicht nur unglaublich lecker, sondern auch richtig einfach und schnell gemacht!

Ich habe hierfür eine bzw. zwei besondere Backformen verwendet, mit der wir einen herzförmigen Hohlraum in die Torte backen können. Das hat den Vorteil, dass wir das Innenleben auch mit Creme befüllen können und die Torte nicht zu trocken wird. Üblicherweise haben wir bei solchen Kuchen mit Motiv im Inneren keine Creme! Denn zuerst wird ein Kuchen gebacken, aus dem das gewünschte Motiv mit Ausstechern ausgeschnitten wird. Diese Teigstücke werden anschließend in einen zweiten Kuchen eingebacken. So ein Rezept gibt es auch bereits auf meinem Blog, ihr findet es [hier].

Aber auch ohne die Backform könnt ihr diese Torte zubereiten, indem ihr zwei Böden in einer normalen Springform backt, sie nochmal zurecht schneidet und die Torte dann wie auch sonst befüllt und einstreicht.

So oder so, es schmeckt richtig lecker und der Aufwand ist sehr gering gehalten. Die Mascarpone Quark Creme im Inneren ist eine der schnelslten Tortenfüllungen, die ihr zubereiten könnt und sie passt perfekt zu der eher mächtigen Ganache bzw. Trüffelcreme.

schokotorte backen, schokotorte selber machen, herz aus creme, schnellste tortenfüllung

» Schokotorte backen | Herztorte ohne Fondant dekorieren «

Zutaten Kuchenboden:

6 Eier auf Raumtemperatur – 280g Mehl – 20g Backkakao – 240g Zucker – 120ml Milch – 120ml Öl

3 TL Backpulver – 1 Prise Salz

Mascarpone Creme:

250g Mascarpone – 200g kalte Sahne – 250g Quark (mind. 20%) – 150g weiße Kuvertüre – 1 TL Vanillepaste

1 Pck. Sahnefestiger – ggf. etwas Lebensmittelfarbe

Ganache / Trüffelcreme:

300g Zartbitter Kuvertüre – 300g Sahne – 100g weiche Butter

Arbeitszeit: ca. 80 Minuten     Backzeit: 25-30 Minuten     Menge: für eine 24er Torte    Schwierigkeit: ♥ ♥

Verwendete Materialien für dieses Rezept

Meine Küchenmaschine: http://amzn.to/1Q95iVK *
Wilton Herz Backform: https://amzn.to/2Nu1WCq *
Winkelpalette: https://amzn.to/2zo6TEb *
Spritzbeutel: https://amzn.to/2zoDycP *
Drehteller: https://amzn.to/2zoCNR1 *
Wilton Farben: http://amzn.to/1SAK7IZ *

* Affiliate Links. Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine kleine Provision an mich gezahlt.
Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


 

1 Zuerst werden die Backformen vorbereitet. Die Wilton Herzformen, die ich verwendet habe, müssen dazu gut gefettet und mit Mehl bestäubt werden. Die Vertiefungen vom Herzen streue ich zusätzlich mit etwas Paniermehl aus, damit der fertig gebackene Kuchen einfach aus der Form zu lösen ist. Wer eine Springform benutzen will, sollte entweder zwei gleiche Formen nutzen, die auch beide gleichzeitig in den Ofen passen sollten, oder aber ihr backt 2x in einer Form. Dann solltet ihr die Mengenangaben vom Kuchenboden aber bitte halbieren und jede Hälfte frisch zubereiten.

2 Für den Kuchenboden werden die Eier mit der Prise Salz und dem Zucker cremig hell aufgeschlagen. Die trocknen Zutaten, Mehl, Kakao und backpulver, werden miteinander vermengt.

3 Nach etwa 6-10 Minuten sollte die Masse richtig hell und cremig werden. Fügt langsam die flüsigen Zutaten, Öl und Milch, hinzu. Die trocknen Zutaten gebe ich üblicherweise so dazu und lasse alles nochmals durchmixen. Diesmal habe ich sie jedoch in mehreren kleinen Portionen in den Teig gesiebt und vorsichtig untergehoben, damit so wenig Teigvolumen wie nur möglich verloren geht.

4 Verteilt den Teig gleichmäßig auf beide Backformen und backt sie gleichzeitig bei 175°C Ober- und Unterhitze für etwa 25-30 Minuten aus. Macht aber auch unbedingt eine Stäbchenprobe, da jeder Ofen etwas anders backt.

schoko torte rezept, torte ohne fondant, backen, ohne fondant, backen, rezept, selber machen, schnelle torten, mit obst, mit früchten

5 Während der Kuchen backt wird eine Ganache vorbereitet. Die Kuvertüre wird hierzu fein gehackt und in einer großen Schüssel gesammelt. Die Sahne wird auf dem Herd erhitzt. Sobald sie zu köcheln beginnt, wird die heiße Sahne sofort über die Kuvertüre gegossen. Rührt nun solange langsam um, bis keine Schokostücke mehr zu sehen sind. Lasst die Ganache so für mind. 3 Stunden ruhen.

6 Sobald der Kuchenboden gebacken ist, lassen wir ihn vollständig abkühlen, bevor die zweite Creme vorbereitet wird.

7 Dafür wird zuerst die Kuvertüre über einem Wasserbad geschmolzen. Lasst sie mind. 15 Minuten abkühlen und füllt währenddessen die Mascarpone in eine zweite Rührschüssel. Fügt die Vanillepaste hinzu, fangt langsam mit mixen an und gießt portionsweise die Sahne dazu. Sobald keine Klümpchen mehr zu sehen sind, werden der Quark, der Sahnefestiger und nach Wunsch etwas Lebensmittelfarbe untergerührt. Seid ihr mit dem Farbergebnis zufrieden, wird zuletzt zügig die geschmolzene Kuvertüre untergerührt.

8 Füllt die Creme in einen oder zwei Spritzbeutel und legt sie für 30 Minuten in den Kühlschrank.

schokotorte, torte mit früchten dekorieren, torten ohne fondant dekorieren, torten selber machen, mit bild, mit video

9 Nun können die Kuchenböden mit der Creme gefüllt werden. Mit der Herzform müsst ihr darauf achten, welche Kuchenhälfte nach unten gehört. Legt den Boden auf einen Drehteller o.Ä. und füllt den Hohlraum bis zum Rand mit der Creme auf. Genauso wird die zweite Hälfte befüllt und dann möglichst mittig auf den unteren Boden gesetzt. Da die Böden relativ stabil sind, sollte das keinerlei Probleme geben, auch, wenn ihr etwas verrutschen solltet.

10 Ist die Torte gefüllt, stellen wir sie für mind. eine Stunde in den Kühlschrank, damit alles etwas fester werden kann. Danach sollte dann auch schon die Ganache eine schön streichfähige Konsistenz erreicht haben.

11 Die Ganache wird kurz mit dem Mixer aufgeschlagen, bis sie ein bisschen heller wird. Mixt danach die weiche Butter unter, wodurch aus der Ganache eine Trüffelcreme wird, genauso wie sie als Pralinenfülling kennt. Schön streichfähig und nicht zu trocken! Die Ganache wird dadurch zwar etwas mächtiger als vorher, aber dafür verstreichen wir sie nur außen an der Torte. Passt dann geschmacklich auch perfekt zu dem lockeren Kuchenboden und der leichten Creme im Inneren.

12 Streicht den Kuchen einmal dünn mit der Trüffelcreme ein und stellt die torte nochmal für 20-30 Minuten in den Kühlschrank. Danach wird sie erneut eingestrichen bzw. abgetupft! Fangt auf dem Tortendeckel an, arbeitet euch nach außen und geht dann an die Seiten, wo ihr unten anfangt und euch nach oben arbeitet. Es muss ausi immer bis zum oberen Tortenrand hin gearbeitet werden, damit keine Tupfen wieder weggewischt werden.

13 Stellt die fertige Torte wieder für 30 Minuten in den Kühlschrank, damit die Schokolade matt und stabiler wird. Dann kann die Torte nach Laune ausdekoriert werden 🙂

schoko torte, schokotorte, herz torte, herztorte, herz im inneren, motivtorte, ohne fondant, torte, ganache, schnelle tortenfüllung, geburtstagstorte, backen, rezept,

Viel Spaß beim Backen und liebste Grüße

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This