Diesmal habe ich euch einen richtig fruchtig, frischen Johannisbeerkuchen mitgebracht, der super einfach zubereitet ist.

Johannisbeeren an sich sind ja meistens mehr sauer als süß, weshalb wir den Kuchen geschmacklich noch mit einer Baiserhaube abrunden. Zusammen mit dem Mürbeteig gibt das dann die perfekte Kombi zwischen süß und sauer.

Alle Arbeitsschritte zeige ich euch natürlich auch wie immer im Rezeptvideo, falls dennoch Fragen offen sein sollten, könnt ihr mir diese gerne in den Kommentaren stellen 🙂

 

» Johannisbeerkuchen backen – Johannisbeer Kuchen (einfaches Rezept) «

 

Zutaten Mürbeteig:

180g weiche Butter – 40g Zucker – 1 Prise Salz – 1 Eigelb – 280g Mehl – 1 TL Backpulver

Zutaten Kuchenfüllung:

1kg Johannisbeeren – 1 TL Vanilleextrakt – 100g Zucker – 5 EL Speisestärke – 7 EL Wasser

Baiser:

2 Eiweiße – 1 Prise Salz – 100g Zucker

Arbeitszeit: ca. 60 Minuten     Kühlzeit: ca. 1,5 Std.     Menge: für eine 20-22er Backform    Schwierigkeit: ♥ ♥

johannisbeerkuchen backen, johannisbeerkuchen rezept, johannisbeerkuchen selber machen, johannisbeerkuchen baiserhaube, mit baiserhaube 

1 Für den Mürbeteig wird die weiche Butter mit dem Zucker und der Prise Salz verrührt, bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben.

2 Fügt das Eigelb hinzu und mixt solange weiter, bis es nicht mehr in der Butter sichtbar ist. Das Backpulver könnt ihr schon einmal mit dem Mehl vermengen. Fügt es danach zur Butter und rührt solange weiter, bis keine trockenen Krümel mehr vorhanden sind. Der Teig wird anschließend nochmal mit etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verknetet, bis er nicht mehr klebt. Wickelt den Teig in Frischhaltefolie ein, drückt ihn etwas flach und stellt ihn für 30 Minuten in den Kühlschrank.

3 Nach dem Kühlen wird der Teig auf einem Backpapier ca. 3-5mm dünn ausgerollt. Sollte er euch zu fest geworden sein, könnt ihr den Teig nochmal 10-15 Minuten liegen lassen und erst danach ausrollen.

johannisbeerkuchen rezept, johannisbeerkuchen einfach, johannisbeerkuchen mit mürbeteig und baiserhaube, mürbeteig backen, mürbeteig einfach, baiserhaube, obstkuchen

4 Mit dem (geschlossenen) Ring eurer Springform könnt ihr den Boden nun ausstechen. Alles, was außerhalb an Teig übrig geblieben ist, können wir für den Kuchenrand verwenden. Vorerst wird aber noch der Springformboden unter das Backpapier und unter den Mürbeteig geschoben und der Tortenring wird umgelegt und fest gezogen. Jetzt kann mit den Teigresten der Rand in die Form gelegt und angedrückt werden.

→ Ihr könnt natürlich auch anstelle einer Springform einen Tortenring verwenden. Dieser muss normalerweise mit einem Backpapier am Boden verschlossen werden, was diesmal nicht nötig ist, da wir mit dem Mürbeteig alles abdichten, sodass die Füllung später nicht unten herauslaufen kann. Nachdem ihr den Teigkreis ausgestochen habt, müsst ihr das Backpapier mit dem darauf liegendem Teig nur sofort auf ein Backblech umsetzen und erst hier den Tortenring nochmal gut drum herum legen.

5 Stecht den Teigboden mit einer Gabel ein und stellt den Mürbeteig nochmal für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank. In dieser Zeit können wir die Johannisbeer-Füllung vorbereiten.

6 Die Johannisbeeren werden zunächst gewaschen und vom Stiel entfernt. Sammelt die Beeren in einer Schüssel oder einem Topf und streut den Zucker sowie das Vanilleextrakt darüber. Lasst die Beeren so für 20 Minuten ziehen. Die Speisestärke wird derweil mit dem Wasser verrührt.

johannisbeer kuchen backen, johannisbeer kuchen rezept, johannisbeer kuchen selber machen, mit baiserhaube, johannisbeerkuchen mit baiser

7 Fügt die Stärke-Wasser-Mischung zu den Beeren und kocht sie auf dem Herd auf, bis sie zu gelieren beginnt. Nehmt den Topf so wieder vom Herd und lasst die Füllung abkühlen, bis sie höchstens nur noch lauwarm ist. Den Backofen könnt ihr schon auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

8 Sobald der Mürbeteig durch gekühlt und richtig fest geworden ist, verteilen wir die Johannisbeer-Füllung darin und backen den Kuchen für 24 Minuten im heißen Ofen. In dieser Zeit bereiten wir zügig die Baiserhaube vor.

9 Dafür werden die unbedingt sauber getrennten Eiweiße in eine saubere und fettfreie Schüssel gegeben und mit der Prise Salz sowie dem Zucker aufgeschlagen. Mixt solange weiter, bis ein fester Eischnee entsteht.

10 Nach 25 Minuten kommt der Kuchen wieder aus dem Ofen und wir lassen ihn für 10 Minuten ruhen. Danach kann der Eischnee auf der Oberfläche verteilt werden. Da die Fruchtfüllung noch etwas weich ist, solltet ihr den Eischnee mit wenig Druck verstreichen. So geht es für weitere 10-15 Minuten in den heißen Ofen, bis die Baiserhaube eine leichte Backfarbe bekommt.

11 Vor dem Servieren solltet ihr den Kuchen vollständig abkühlen lassen, damit die Füllung fest werden kann.

johannisbeerkuchen backen, johannisbeer kuchen backen, johannisbeeren, johannisbeer rezepte, johannisbeerkuchen, johannisbeer kuchen, backen, rezept, baiser, sommerkuchen, rezept

Viel Freude beim Backen und Naschen

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This