Zum Muttertag gibt es Blumen und Schokolade – oder auch eine schokoladig leckere Blumentorte?! 😀

Mit viel Liebe gebacken wird sich darüber garantiert jede Mama zum Muttertag freuen. Und selbstverständlich könnt ihr die Torte geschmacklich auch ganz nach dem Wunsch eurer Mütter gestalten. Ich habe eine Nuss-Nougat Buttercreme gewählt, die echt unglaublich köstlich ist, aber ihr könnt auch andere Schokoladen-Sroten zum Aromatisieren verwenden.

Die Torte ist zudem super einfach gehalten, sodass sie auch gut für Anfänger geeignet ist.

» Muttertagstorte backen | schlichte Blumentorte mit Fondant selber machen «

Zutaten Biskuit:

6 Eier auf Raumtemperatur – eine Prise Salz – 240g Zucker – 270g Mehl – 3 TL Backpulver

Zutaten Nougat Buttercreme:

6 Eiweiße (Eier Gr. M) – 200g Zucker – 60g Puderzucker – 500g Butter (Zimmertemperatur)

250g Nuss-Nougat Schokolade – 2 EL Backkakao

Weiterhin:

200g Himbeermarmelade – ca. 1kg weißen Fondant – Lebensmittelfarben – Zuckerperlen – Zuckerkleber – Bäckerstärke

Modellierwerkzeug und Ausstecher

Arbeitszeit: ca. 90 Minuten     Kühlzeit: ca. 2 Std.     Menge: für eine 24er Torte      Schwierigkeit: ♥ ♥

 

1 Zunächst bereiten wir einen Biskuit und eine Nougat Buttercreme vor. Die Grundrezepte gibt es bereits auf meinem Blog, hier verlinke ich euch den [Biskuit] und hier die [italienische Buttercreme].

2 Der fertig gebackene Biskuit wird nach dem Abkühlen in 3 Böden geschnitten. Legt den ersten Tortenboden auf einen Drehteller oder Ähnliches und bestreicht den Boden mit der Himbeermarmelade. Diese könnt ihr vorher in einem Topf erhitzen, damit sie füssiger wird und sich besser verteilen lässt.

3 Verstreicht nun mit einer Winkelpalette oder alternativ mit einem Kuchenheber eine dünne Schicht Buttercreme auf dem Boden. Legt den nächsten Boden auf und fahrt genauso fort wie beim ersten Boden, bis alle Tortenböden verbraucht sind.

muttertagstorte selber backen, ideen zum muttertag, einfache motivtorte backen, blumentorte, fondant blumen torte, geburtstagstorte, für mama, backen, rezept, selber machen

4 Nun muss die Torte dünn von außen mit der Creme bestrichen werden. Zieht die Creme mit Winkelpaletten und / oder einem Lineal glatt. Hier muss die Torte noch nicht super aussehen, verteilt de Creme nur wirklich dünn, sodass die gesamte Kuchenoberfläche mit Creme bedeckt ist. Dadurch werden alle Krümel an die Torte gebunden und das weitere Arbeiten fällt leichter. Vorerst muss die Torte aber für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.

5 Nach dem Kühlen wird die Torte ein erneut mit Buttercreme eingestrichen. Fangt auf dem Deckel an und zieht diesen glatt. Verteilt anschließend Creme an den Seiten und streicht diese mit einem Lineal glatt. Der Überschuss am Tortendeckel kann vorsichtig mit einer Palette über die Torte gestrichen werden.

6 Sind alle Seiten der Torte glatt, wandert sie wieder für 1 Stunde in den Kühlschrank. In dieser Zeit können wir den Fodnant vorbereiten.

7 Färbt euch ca. 750g Fondant in Rosa-Flieder ein. Ich habe bespielsweise Rosa und ein bisschen Blau gemischt, bis ein dezentes Lila oder eben Flieder entstanden ist. Knetet den Fondant auch gut durch und rollt ihn auf etwas Speise- oder Bäckerstärke dünn aus. Sollten Luftbalsen beim Ausrollen in eurem Fodnant zum Vorschein kommen, solltet ihr diese vorsichtig mit einer Nadel aufpieksen, solange der Fondant noch dick ist. Dadurch kann man die Einstichstellen noch ausrollen.

muttertagstorte, muttertag geschenkideen, muttertag geschenke, geschenke zum muttertag, geschenkideen, torte backen, leichte fodnant torte, einfache fodnant torte, muttertag

8 Ist der Fondant wesentlich größer als die Torte ausgerollt, könnt ihr ihn mit eurem Ausrollstab vorsichtig aufwickeln und über die gekühlte Torte heben. Streicht den Deckel mit den Händen glatt und geht danach auch mit einem Fodnantglätter darüber. Es dürfen keine Luftblasen unter den Fondant kommen!

9 Jetzt werden die Seiten langsam von oben nach unten gestrichen. Falten am Fondant müssen ein wenig zur Seite weggezogen und glattgestrichen werden. Streicht die Seiten auch mit 1-2 Fodnantglättern glatt und schneidet den Überschuss am Tortenrand weg.

10 Für die Tortenbordüre wird ein weißer, langer Fondantstrang gerollt und mit Zuckerkleber an den Tortenrand geklebt. Mit Modellierwerkzeugen könnt ihr zusätzlich ein bisschen Struktur an die Bordüre bringen.

11 Als Nächstes rollen wir uns eine kleinere Menge weißen Fondant aus und stechen kleie Blümchen aus. Diese werden mit Zuckerkleber auf die Torte geklebt und evtl. mit Zuckerperlen ausdekoriert.

12 Damit ist die Torte fertig – im Kühlschrank ist sie ca. 5 Tage lang haltbar.

muttertag torte, blumen torte, blumige torte, flowers cake, flieder torte, lila torte, motivtorten für anfänger, fondant torten für anfänger, fondanttorten für anfänger

Viel Freude beim Backen und liebste Grüße

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This