Es gibt einige Leckereien, die echt fast jeder mag! Ausnahmen gibt’s es zwar immer, aber ich habe noch nie jemanden einen Brownie oder Oreo Keks ablehnen sehen 😀 Ihr etwa?

Und gerade Brownies kann ich nicht widerstehen, von allen Gebäcken mach’ ich die fast am liebsten 🙂 Es geht immer schnell, man braucht nicht unbedingt einen Mixer, man kann sie – je nachdem, wie viele Personen mitessen sollen, passend zurecht schneiden, und man kann sie mit allen möglichen Zutaten kombinieren, sodass eine vollkommen neue Köstlichkeit entsteht.

Die Oreo Brownies habe ich übrigens für eine Party gebacken und ich kann euch sagen, dass sie ziemlich schnell aufgefuttert waren! Für solche Anlässe, für die man am liebsten schon am Vortag alles fertig gebacken haben möchte, habe ich auch einen super Tipp für euch. Denn Brownies werden so gebacken, dass sie im Inneren noch ein bisschen flüssig bzw. feucht sind. Frisch gebacken ein wahrer Genuss, aber am nächsten Tag ist die Schokolade nicht mehr flüssig, was die Brownies nicht mehr saftig, sondern eher etwas trocken macht.

Wenn ihr die Brownies also auch erst für den nächsten Tag backen möchtet oder euch gar etwas übrig bleibt, dann bereitet euch am besten einen flachen Teller vor, auf den in den ihr etwas Milch gießt. Setzt hier die fertig gebackenen Brownies für 1-2 Sekunden drauf, sodass der Boden etwas Milch aufsaugen kann. So schmecken die Brownies dann auch am zweiten Tag wie frisch gebacken 🙂

 

oreo brownies, brownies backen, brownie grundrezept, brownieteig rezept, brownieteig, backen, rezept, schokoliebe, absolute lebenslust, leckere rezepte

» Oreo Brownies Rezept | schnelle Brownies ganz einfach selber machen «

Zutaten:

150g Mehl – 180g Zucker – 200g Butter – 100g Zartbitterkuvertüre oder Schokolade – 2 EL Backkakao – 3 Eier

10 Oreo Kekse, eine Prise Salz -1/4 TL Backpulver – ggf. Kuchenglasur – ggf. weitere Oreos zur Deko

Arbeitszeit: ca. 10 Minuten     Backzeit: ca. 15 Minuten     Menge: für einen ca. 20x25cm großen Backrahmen    Schwierigkeit:

 

1 Bereitet zunächst eine Schokosoße vor, für die die Butter und Kuvertüre in einen Topf gefüllt und bei mittlerer Hitze auf dem Herd geschmolzen werden. Lasst die Schokosoße anschließend auskühlen.

2 Die trockenen Zutaten, Mehl, Backkakao und Backpulver, werden in einer kleinen Schüssel miteinander vermengt. Die Eier wandern in eine große Rührschüssel und werden kurz mit der Prise Salz verquirlt. Fügt anschließend den Zucker hinzu und rührt diesen ebenfalls ein. Hierzu könnt ihr auch nur einen Schneebesen benutzen, da die Eier nicht lange gemixt werden brauchen.

oreo brownies, oreo brownies backen, oreo brownies selber machen, oreo brownie rezept, oreo brownies rezept

3 Gießt die abgekühlte Schokosoße zu den Eiern und rührt sie ein. Danach folgen die trockenen Zutaten und sobald alles gut miteinander verrührt ist, entsteht ein zäher, klebriger Teig. Hier werden nun ca. 10 Oreo Kekse untergehoben. Die Kekse werden dazu grob mit der Hand zerbröselt – es dürfen gerne größere Stücke bleiben.

4 Verstreicht den Teig in einer ca. 20x25cm großen, eckigen Form. Ob eure Form nun etwas größer oder kleiner ausfällt, ist gar nicht so schlimm. Je flacher der Teig jedoch in der Form ist, umso kürzer wird er jedoch gebacken.

oreo kuchen, backen, selber machen, selbstgemacht, rezept, mit video, mit bild, kuchenrezete, brownie reezepte, partykuchen

5 So geht es nun bei 175°C Ober- und Unterhitze für ca. 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Macht am besten nach etwa 10 Minuten eine Stäbchenprobe, damit der Kuchen nicht zu lange backt. Im Inneren soll der Teig nämlich noch ein bisschen feucht bleiben.

6 Lasst die Brownies nach dem Backen kurz auskühlen, entfernt danach die Form und schneidet die Brownies auf die gewünschte Größe zurecht.

7 Nun können die Brownies entweder sofort vernascht oder noch mit etwas Kuchenglasur und Oreos dekoriert werden. Und wer für den nächsten Tag backt, kann, wie oben beschrieben, noch auf den Trick mit der Milch zurückgreifen 🙂

oreo brownies, oreo brownies backen, oreo brownies selber machen, oreo brownie rezept, oreo brownies rezept

Viel Freude beim Backen und liebste Grüße

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This