Schokoholics aufgepasst! Diesmal gibt es den wohl schokoladigsten Schokokuchen für euch, der absolut alle Glücksgefühle freisetzt! Der Kuchen an sich ist super fluffig, luftig und leicht – nach dem Backen erhält dieser aber noch eine gewaltige Schokoladendusche! Dadurch saugt er sich ordentlich voll, was gerade die oberen Kuchenschichten unglaublich saftig macht. Mehr Glück in einem Kuchen geht einfach nicht 🙂

Außerdem könnt ihr den Kuchen ganz wunderbar auch in einem ganzen Blech zubereiten – ideal für Parties, Geburtstage oder auch andere Anlässe, an denen ein Kuchen nicht fehlen darf. Ihr kennt es ja sicherlich auch – eine Party ohne Kuchen ist nur ein Meeting!

 

schokoladenkuchen backen, schokokuchen rezepte, die besten kuchenrezepte, einfache kuchenrezepte, einfache kuchen rezepte, die besten kuchen rezepte, kuchenklassiker, polnischer kuchen

 

» Schokokuchen Rezept | den schokoladigsten Schokokuchen backen «

Zutaten:

3 Eier (getrennt) – 200g Mehl – 250g Zucker – 250g Butter – 3 gehäufte EL Backkakao

150ml Wasser – 2 TL Backpulver – 1 große Prise Salz – ggf. gemahlene Mandeln oder Kokosraspeln zur Deko

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten    Backzeit: ca. 30 Minuten     Menge: für eine 20er Springform     Schwierigkeit: • • • •

1 Zunächst bereiten wir eine Schokoladensoße vor. Füllt dazu den Zucker in einen Topf und rührt den Kakao unter. Fügt anschließend das Wasser, sowie eine kleine Prise Salz hinzu und verrührt die Zutaten grob. Beachtet, dass noch eine kleine Prise Salz für die Eiweiße übrig bleiben sollte. Zuletzt folgt die Butter in den Topf und alles wird kurz auf dem Herd aufgekocht, bis eine homogene Schokosoße entsteht.

2 Füllt euch eine halbe Tasse der Soße ab und behaltet den Rest im Topf. Lasst die Soßen so vollständig auskühlen, bevor ihr weiter arbeitet.

 

kuchen klassiker, die besten kuchenrezepte, die einfachsten kuchenrezepte, schokoladigster schokokuchen, schokokuchen rezept, murzynek backen

 

3 Anschließend werden die Eiweiße mit der übrigens Prise Salz steifgeschlagen. Stellt sie vorerst beiseite.

4 Das Backpulver wird im Mehl vermengt. Die Eigelbe werden kurz mit dem Handrührgerät verquirlt, bevor langsam die ausgekühlte Schokoladensoße aus dem Topf eingegossen werden kann. Rührt währenddessen stetig weiter.

5 Fügt das Mehl zum Schokoteig und mixt es gut unter. Zum Schluss wird der Eischnee in mehreren, kleinen Portionen untergehoben. Füllt den Teig in eine 20er Springform bzw. in einen Tortenring und backt den Kuchen bei 175°C Ober- und Unterhitze für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen.

 

schokokuchen backen, schokokuchen selber machen, schokoladenkuchen selber machen, chokokuchen einfach, schokokuchen schnell, der beste schokokuchen, der welt

 

Tipp: Wenn ihr den Kuchen in einer 26er Springform oder in einem ganzen Backblech backen möchtet, verdoppelt einfach die Mengenangaben!

6 Nachdem Backen muss der Kuchen noch heiß weiter verarbeitet werden. Bei einer runden Form solltet ihr den Kuchen schon auf einen Tortenteller umsetzen. Der Tortenring bzw. der Ring der Springform sollte im Anschluss wieder fest umgespannt werden. Backt ihr den Kuchen in einem Backblech, fällt dieser Schritt weg.

7 Stecht mit einer Gabel oder einem großen Schaschlikspieß die Oberfläche des heißen Kuchens ein. Gießt hier die halbe Tasse an Schokosoße darüber und lasst den Kuchen solange durchziehen, bis er auskühlt. Nach Wunsch kann der Kuchen mit gemahlenen Nüssen oder Kokosraspeln dekoriert werden. Nehmt den Tortenring erst kurz vor dem Servieren wieder ab (sonst läuft die Schokolade über den ganzen Tortenteller).

 

schokoladenkuchen rezept, schokoladenkuchen einfach, schokokuchen einfach, schokoladen kuchen einfach und schnell, schokoladiger schokokuchen, pornokuchen rezept, backen kuchenrezepte,

 

Viel Spaß beim Naschen und schokoladige Grüße,

eure Äna

 

Pin It on Pinterest

Shares
Share This