Bei Brownies und Käsekuchen handelt es sich nicht einfach nur um zwei Klassiker aus der Backstube, denn gerade zusammen ergeben sie ein himmlisch leckeres Duo ab! Mit ein paar Himbeeren oder auch gerne mit anderen süß säuerlichen Früchten nach Wahl wird dieses Dessert perfekt abgerundet.

 

» Brownie Käsekuchen Rezept – Brownie Cheesecake mit Himbeeren «

 

Zutaten:

Brownie Rezept:

100g Zartbitter Kuvertüre – 150g Butter – 3 Eier – 150g Zucker

150g Mehl – 2 EL Backkakao – 1 Prise Salz – 1/4 TL Backpulver

Käsekuchen Rezept:

4 Eier (getrennt) – 100g Zucker – 50g Butter – 500g Quark – 25g Speisestärke

1 TL Vanilleextrakt – 100g TK Himbeeren

Arbeitszeit: ca. 40 Minuten     Backzeit: ca. 40 Minuten

Menge: 24er Springform / ca. 20x20cm Backrahmen     Schwierigkeit: ♥  • • •

 

Brownie Rezept:

1 Die Butter und die Kuvertüre werden über einem Wasserbad geschmolzen. Lasst die Schokolade anschließend auskühlen.

2 Das Mehl, der Backkakao und das Backpulver werden miteinander vermengt.

3 Die Eier werden kurz mit dem Zucker und der Prise Salz verrührt, bis die Masse leicht schaumig wird. Die ausgekühlte Schokosoße kann hinzu und untergerührt werden.

4 Zuletzt werden die trockenen Zutaten unter die Eimasse gerührt und ihr könnt diese in einem Backrahmen oder alternativ in einer Springform verteilen. Stellt die Form zunächst beiseite.

 

Käsekuchen Rezept:

1 Die Butter wird zerlassen. Die Eier werden sauber voneinander getrennt. Dann wird das Eiweiß in einer sauberen und fettfreien Schüssel steif geschlagen.

Tipp: Eiweiß lässt sich nur steif schlagen, wenn wirklich kein Fett hinein kommt. Aus diesem Grund müssen die Eier sauber getrennt und in eine ebenso saubere Schüssel gegeben werden. Gekühlte Eier lassen sich hierfür am einfachsten voneinander trennen!

2 Die Eigelbe werden in einer zweiten Schüssel mit dem Zucker cremig aufgeschlagen. Anschließend werden die Speisestärke, der Quark und die zerlassene Butter untergerührt. Nach Geschmack kann außerdem etwas Vanilleextrakt oder Zitronenabrieb hinzu.

3 Hebt das Eiweiß in 2-3 Portionen unter die Eimasse und verteilt diese bis auf einen kleinen Rest auf dem Brownieteig. Zur restlichen Masse werden die leicht angetauten Himbeeren gerührt und leicht darin zerdrückt. So verteilt sich das süß säuerliche Aroma der Früchte besser im ganzen Brownie Cheesecake.

4 Verteilt die Himbeermasse auf eurem Brownie Cheesecake und zieht mit einer Gabel durch die einzelnen Schichten. Es geht bei 165°C Ober- und Unterhitze für ca. 40 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

5 Lasst den Kuchen gänzlich auskühlen und schneidet ihn in rechteckige Portionen. Diese können mit geschmolzener Kuvertüre dekoriert und serviert werden.

 

BROWNIE cheesecake, brownie cheesecake rezept, brownie käsekuchen rezept, brownies backen, käsekuchen backen

 

Viel Spaß beim Backen und liebste Grüße,

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This