Wer nach neuen und richtig leckeren vegetarischen Rezepten sucht, sollte unbedingt diese Enchiladas ausprobieren! Sie sind mit Beluga Linsen gefüllt, die wertvolle Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Eiweiße enthalten. Zudem sind sie mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen angereichert. Die Tortilla Wraps sind selbstverständlich auch selbstgemacht. Und es geht wesentlich schneller, als man glaubt!

Für ein rundum nahrhaftes Mittagessen, das garantiert nicht nur einmal gekocht wird!

 

enchiladas rezept, enchiladas selber machen, rezept des tages, was koche ich heute, vegetarische rezepte, tortilla wraps selber machen

 

 

» Beluga Linsen Enchiladas Rezept – Tortillas selber machen «

 

Zutaten:

170g Beluga Linsen – 250g Champignons – 1 Lauchzwiebel – 1 EL Tomatenmark

50g Schmand – 300g Mehl – 1 Prise Salz – 250-300ml Wasser – geriebener Käse

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten     Kochzeit: ca. 30 Minuten     Menge: für 4 Stück     Schwierigkeit: ♥   • •

 

1 Die Linsen werden nach Packungsanweisung gekocht, bis sie gar sind.

2 Die Champignons werden geputzt und entstielt. Die Stiele und Köpfe werden anschließend in kleine Würfel geschnitten. Die Lauchzwiebel wird in Würfel geschnitten.

3 Die Pilze werden mit den Lauchzwiebeln in etwas Olivenöl angebraten. Sobald die Pilze Wasser abgeben, wird mit Salz und Pfeffer gewürzt. Kocht das Gemüse weiterhin für 2-3 Minuten.

4 Sobald die Linsen gar sind, wird das restliche Wasser abgegossen und das Tomatenmark wird darin verrührt. Zuletzt kann das Gemüse hinzu, das ebenfalls gut untergerührt wird.

5 Für die Tortilla Wraps wird das Mehl in eine große Rührschüssel gefüllt. Fügt das Salz und schluckweise das Wasser hinzu. Verrührt jede Portion Wasser zunächst mit einem Kochlöffel und fügt neues Wasser hinzu, falls noch viel trockenes Mehl übrig bleibt.

6 Ist das ganze Mehl angefeuchtet, könnt ihr den Teig auf eurer Arbeitsfläche zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Der Teig darf nicht mehr an euren Händen oder der Arbeitsfläche kleben, ansonsten knetet noch etwas Mehl darunter. Teilt den Teig in 4 gleich große Portionen, und rollt aus jeder Portion einen dünnen Tortilla Wrap.

7 Der Wrap wird von beiden Seiten für ein paar Sekunden in einer heißen Pfanne erwärmt. Anschließend kann er belegt werden. Verstreicht dazu dünn etwas Schmand (Sauerrahm) auf der Oberfläche und verstreut etwas geriebenen Gouda darauf. Zuletzt kann die Linsenfüllungen verteilt werden und die Wraps werden zu Teigtaschen verschlossen.

8 Bestreut die Enchiladas zusätzlich mit etwas Käse und backt sie bei 175°C Ober- und Unterhitze für 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen.

Tipp: Die Enchiladas können auch in wesentlich kleinere Portionen geformt werden und somit auch als Partysnack serviert werden.

9 Serviert die Enchiladas beispielsweise zu einem Chili con Carne. Das Rezept für die vegetarische Variante findet ihr [hier].

 

tortilla wraps rezepte, chili sin carne, vegetarische rezepte, rezept des tages, was koche ich heute, leckere rezepte, zum abnehmen

 

Guten Appetit und liebste Grüße,

eure Äna

Pin It on Pinterest

Shares
Share This