Es gibt wieder ein schnelles Kuchenrezept für euch. Diesmal für einen ganz einfachen Vanillekuchen ohne viel Schnick Schnack, der mit Granatapfelsaft getränkt und Granatapfelkernen dekoriert wird. Und das passt perfekt zusammen! Die leicht süße Säure aus den Kernen und dem Saft bringen das gewisse Extra in den Kuchen, während die Sahneschicht alles wunderbar abrundet.

Granatäpfel lassen sich übrigens auch mit einem einfachen Trick entkernen, ohne dass zum Schluss alles in einer großen Sauerei endet. Wie, das erfahrt ihr im Video 😀 Ich bin schon gespannt, wer den Trick kannte!

 

granatapfel kuchen, vanillekuchen mit obst, vanillekuchen mit früchten, einfach und schnell, vanillekuchen

 

» Vanillekuchen mit Granatapfel Rezept | fruchtiger Vanillekuchen «

 

Zutaten Kuchenboden:

4 Eier auf Raumtemperatur –  100g Zucker – 2 EL Vanilleextrakt – 60ml Öl – 60ml Milch – 170g Mehl – 2 TL Backpulver – 1 Prise Salz

Zutaten Sahnecreme:

300g Schlagesahne – 2 Pck. Sahnefestiger – 200g Schmand – 2 EL Puderzucker

1 großer Granatapfel – 2 EL Zucker – etwas rosa Lebensmittelfarbe

Arbeitszeit: ca. 15 Minuten    Backzeit: ca. 30 Minuten     Menge: für ca. 10 Personen     Schwierigkeit:

1 Die Eier werden mit der Prise Salz verquirlt, bevor der Zucker langsam hinzu gerieselt wird. Mixt die Masse weiter für 5-10 Minuten cremig hell auf.

2 Fügt nun die flüssigen Zutaten, Öl und Milch, hinzu. Das Backpulver wird im Mehl vermengt und zum Schluss unter die Masse gemixt.

3 Füllt den Teig in eine 24er Springform und backt ihn bei 175°C Ober- und Unterhitze für 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen. Kontrolliert das Backwerk mit der Stäbchenprobe und lasst den Boden gänzlich auskühlen.

4 Der Granatapfel wird entkernt. Füllt die Hälfte der Kerne in einen Topf und fügt 2 EL Zucker hinzu. Kocht die Kerne auf dem Herd auf, bis der Zucker schmilzt. Drückt dabei mit einem Löffel oder einem Kartoffelstampfer den Saft aus den Kernen. Fangt diesen Saft durch ein Sieb auf.

5 Legt den ausgekühlten Kuchenboden auf einen Kuchenteller und beträufelt diesen mit dem Granatapfelsaft. Lasst euch nur ca. 3 TL über! Spannt anschließend wieder den Backring um den Kuchen.

granatapfelkuchen, granatapfel rezepte, granatapfel entkernen, kuchen rezepte, kuchen backen, mit video, mit bild

6 Der Puderzucker wird nun mit den restlichen 3 TL des Granatapfelsaftes verrührt.

7 Die Sahne, die bitte gekühlt sein sollte, wird in ein hohes Gefäß gefüllt und steif geschlagen. Während des Mixens wird der Sahnefestiger hinzu gegeben. Mixt auch bitte nur solange, bis die Sahne cremig wird, nicht zu fest!

8 Fügt anschließend den Schmand bzw. Sauerrahm hinzu, ebenso wie die Puderzucker-Saft-Mischung. Mixt alles nochmals kurz durch und färbt die Sahne nach Wunsch noch mit rosa Lebensmittelfarbe ein.

9 Verteilt die Sahne auf dem Kuchen und streicht diese glatt oder strukturiert sie mit einem Löffel. Stellt den Kuchen für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

10 Zuletzt wird der Backring entfernt und der Kuchen kann mit den restlichen Granatapfelkernen dekoriert werden.

granatapfelkuchen, einfache kuchenrezepte, schnelle kuchenrezepte, vanillekuchen mit obst, backen, selber machen

Viel Freude beim Backen und liebste Grüße

eure Äna

 

 

Empfohlene Materialien für dieses Rezept
Print Friendly

Pin It on Pinterest

Shares
Share This