Bestimmt habt ihr schon einmal solche ganz pompösen Milchshakes gesehen, die es im Sommer nahezu überall zu bewundern gab. Doch warum sollte man sich solch ein pompös leckeres Getränk nur im Sommer gönnen?

Deshalb gibt es heute die winterliche Variante für eine XXL Hot Chocolate, mit der ihr es zu Hause im Warmen richtig schön gemütlich machen könnt.

 

» XXL Hot Chocolate | heiße Getränke im Winter «

 

Zutaten:

200g Schokolade – 400ml Milch – etwas Ganache oder Nutella – 1 Muffin

1 Stroopwaffel – ca. 6 Spekulatiuskekse –  Schokotaler – ggf. weitere Schokolade nach Wunsch

Arbeitszeit: ca. 15 Minuten    Menge: für 1-2 Portionen     Schwierigkeit: ♥ 

1 Zunächst bereiten wir das Glas vor, bevor wir mit der eigentlichen heißen Schokolade weiter machen. Dazu werden etwa 3 Spekulatiuskekse zerkrümelt. Mit der Ganache oder auch gerne ein wenig Nutella können die Kekskrümel an den Glasrand „geklebt“ werden. Unterhalb dieses Randes habe ich zusätzlich Nonpareille Schokotaler angeklebt. stellt das Glas für 10 Minuten kalt.

2 Die Stroop- bzw. Karamellwaffel habe ich zurecht geschnitten, damit sie perfekt als Deckel für mein Glas herhalten konnte. In der Mitte darf das Loch für den Strohhalm natürlich auch nicht fehlen!

 

hot chocolate selber machen, heiße schokolade selber machen, heiße schokolade, heiße schokolade dekorieren

 

3 Auf der Waffel habe ich erneut mit etwas Ganache verstrichen und darauf meinen Muffin gesetzt. Die Ganache habe ich dann auch am Cupcakerand entlang gezogen, um diesen mit Spekulatiuskrümeln zu dekorieren. Damit aber auch überhaupt von einem Cupcake die Rede sein kann, bekommt der Muffin noch ein Schokohäubchen.

4 Stecht euch mit einem Messer kleine Schlitze in den Muffin, um hier weitere Spekulatiuskekse und Schokotaler einzustechen.

5 Die heiße Schokolade müssen lediglich die Schokolade und die Milch auf dem Herd erwärmt werden, bis ein einheitlicher Kakao entsteht. Füllt euer Getränk in das gekühlte Glas – lasst nur Platz zum Rand, damit die Ganache an den dekorierten Stellen nicht schmilzt. Den Deckel könnt ihr ebenfalls mit Ganache befestigen und schon ist die heiße Schokolade fertig.

 

heiße schokolade selber machen, hot chocolate selber machen, heiße getränke selber machen, heiße getränke, weihnachtliche rezepte

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und liebste Grüße,

eure Äna

Print Friendly

Pin It on Pinterest

Shares
Share This