vegetarisch grillen, vegetarische rezepte, rezeptideen, vegetarische gerichte, gemüse grillen

Die Grillsaison ist doch etwas ganz wunderbares. Endlich ist es draußen wärmer und man kann es sich draußen im Freien gemütlich machen. Als Vegetarier wird man bedauerlicherweise oft mit merkwürdig schmeckenden Grill-Ersatzprodukten versorgt. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich mag ja echt nur sehr wenige Ersatzprodukte. Grillkäse ist für mich da schon der bessere Anfang. Doch gerade zum Grillen kann man sich mit einer vielfältigen Auswahl an Gemüse, Salaten, Soßen und Dips ein wahres Festmahl zubereiten!

 

» Vegetarisch Grillen – Rezeptideen «

 

Couscous Salat:

1 Zunächst wird 1 Tasse Couscous mit 1 Tasse kochendem Wasser übergossen. Hinzu kommt eine Prise Salz. Dann deckt ihr den Couscous ab und lasst ihn für 10-15 Minuten quellen. Nach der Quellzeit deckt ihr den Couscous wieder auf und lasst ihn auskühlen.

2 Eine gelbe und eine rote Paprika werden gewaschen und in kleine Würfel geschnitten. Drei Lauchzwiebeln werden gehackt. Das Gemüse kann anschließend zum Couscous hinzu.

3 Eine gute Portion Kresse oder alternativ Alfalfa Sprossen werden hinzugegeben. Dies gibt nochmal einen tollen Geschmack am Ende!

4 Mit Salz, Pfeffer und Kurkuma wird gewürzt. Hinzu kommt noch ein Schluck Oliven- oder Hanföl hinzu. Zuletzt werden 100g Feta zum Salat gebröselt. Alles wird verrührt und der erste Salat ist fertig.

Tipp: Hanföl hat einen besonders aromatischen und nussigen Geschmack. Dabei ist es eines der gesündesten Speiseöle! Zu Kaufen gibt es dieses entweder im Reformhaus / Bioladen oder im Internet.

 

Mais Salat:

1 Eine Dose Mais von ca. 300g abgießen und in eine Schüssel geben.

2 Eine rote Paprika wird gewaschen und in kleine Würfel geschnitten. Drei Lauchzwiebeln schneidet ihr in kleine Ringe und ca 5 kleine Cherrytomaten werden in Scheiben geschnitten. Ein paar Basilikumblätter werden gewaschen und gehackt.

3 Alle Zutaten kommen zum Mais und werden vermischt. Hinzu kommen etwas Parmesan, Salz, Pfeffer und Olivenöl.

 

vegetarisch grillen, couscous salat, mais salat, salat rezepte, salat ideen, salate zum grillen, vegetarische rezepte, rezeptideen, rezept des tages, somemrrezepte, grill rezepte, salate

 

Tzatziki Rezept:

1 Eine halbe Salatgurke wird geschält und auf einer Reibe zerrieben. Das könnt ihr schon mit Salz und Pfeffer würzen, sowie ca. 3 Knoblauch dazu pressen (je nach Geschmack).

2 Nun werden 500g Quark untergemischt und ihr könnt abschmecken. Gegebenenfalls nochmals nachwürzen oder mehr Knoblauch dazu geben.

3 Zuletzt mit Dill verfeinern und fertig!

 

grill rezepte, vegetarisch grillen, grillen für vegetarier, veggie

 

Kräuterbutter selber machen:

1 Je nach gewünschter Menge könnt ihr die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur bringen (z.B. 500g Butter). Die weiche Butter wird in eine Schüssel gegeben und mit einer Gabel zerdrückt. Hier könnt ihr schon mit Salz und Pfeffer würzen.

2 Die Butter kann nun mit frischen Kräutern aromatisiert werden, beispielsweise mit Petersilie, Dill oder auch bereits einer fertig zusammen gestellten Kräutermischung. Alternativ kann auch eine Tomatenbutter hergestellt werden. Für diese mixt ihr zur Butter 1-2 EL Tomatenmark.

 

Gemüse Varianten:

Zum Grillen kann natürlich jedes Gemüse verwendet werden, das euch am besten schmeckt. Hier ein paar Beispiele und Ideen zur Zubereitung.

Spitzpaprikas und Maiskolben: Diese können einfach auf den Grill gelegt werden. Wer bei Paprikas die Haut nicht mag oder verträgt, kann sie nach dem Grillen mit einer Gabel abziehen.

Zucchinis und Auberginen: Diese werden vor dem Grillen in Streifen geschnitten und für etwa 15 Minuten in etwas Olivenöl mariniert, damit sie nicht zu trocken werden. Würzen könnt ihr das Ganze mit Salz und Pfeffer. Anschließend in Grillschalen grillen.

Grüner Spargel: Grüner Spargel schmeckt gegrillt wirklich fantastisch! Diesen legt ihr gewaschen einfach auf eine Grillschale und beträufelt sie mit etwas Olivenöl. Nach dem Grillen kann mit Pfeffer und Salz gewürzt werden.

Champignons: Diese könnt ihr entweder füllen, oder auch pur genießen. Am besten eignen sich braune Champignons, da sie einen intensiveren Geschmack haben. Dazu wird der Stiel der Champignons entfernt und mit einem Löffel können sie ggf. noch etwas ausgehöhlt werden. Füllen könnt ihr sie beispielsweise mit Feta und gerösteten Pinienkernen. Die gefüllten Pilze werden in Alufolie gewickelt und für ganze Champignons legt ihr diese in eine Grillschale.

Vegetarische Ersatzprodukte: Auch, wenn ich nicht der größte Fan von Ersatzprodukten bin, gibt es dennoch einige, die ich doch empfehlen kann. Ich mag z.B. sehr gerne Grillkäse und auch die Produkte von Valess sind sehr lecker. Gerade für alle, die vielleicht gerade erst anfangen vegetarisch zu Essen, sind diese Produkte ein toller Ersatz.

 

vegetarisch grillen, grillen für vegetarier, grill rezepte

 

Viel Spaß beim Grillen und liebste Grüße,

eure Äna

Print Friendly

Pin It on Pinterest

Shares
Share This