Chia Pudding ist ein wahres Allround-Talent! Ihr könnt es entweder zum Frühstück essen, oder auch als kleinen, gesunden Snack für Zwischendurch.

Wer Chia Samen noch nie als Pudding probiert hat, braucht sicherlich ein paar Löffel, um sich an die Konsistenz zu gewöhnen. Nichtsdestotrotz einfach sehr lecker, super vielfältig in der Zubereitung zu gestalten und vor allem sehr gesund!

 

» Kokos Chia Pudding Rezept mit Minze «

 

Zutaten:

350ml Kokosmilch – 40g Chia Samen – 4 Blätter Minze (gehackt) – 2 EL Honig o.Ä.

Arbeitszeit: ca. 10 Minuten     Wartezeit: mind. 4 Stunden     Menge: 2 Portionen     Schwierigkeit: • • • •

 

1 Die Minze wird fein gehackt. Anschließend wird diese zusammen mit der Kokosmilch und dem Honig in einer Schüssel verrührt. Alternativ kann auch eine andere (pflanzliche) Milch oder ein anderes Süßungsmittel verwendet werden. Ebenso könnt ihr entscheiden, wieviel Honig o.Ä. hinzugegeben werden soll. Ich persönlich finde 2 EL Honig vollkommen ausreichend.

2 Die Chia Samen kommen zur Milch hinzu und werden eingerührt. Lasst alles für 5 Minuten ziehen und rührt anschließend wieder alles um. Dann sollte der Pudding für mindestens 4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank quellen.

3 Nach der langen Quellzeit muss der Chia Pudding nur nochmals umgerührt werden und kann in Dessertschälchen oder Gläser gefüllt werden. Wer mag, kann den Pudding dann noch mit frischen Minzblättern oder einer Orangenscheibe dekoriert werden.

 

chia pudding, chia pudding vegan, chia pudding rezept, chia samen, chia rezepte, vegane rezepte, süße vegane rezepte, vegane dessert rezepte, kokos minz, rezepte mit minze

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und liebste Grüße,

eure Äna

 

Print Friendly

Pin It on Pinterest

Shares
Share This