So langsam wird es wieder Zeit für frische, sommerliche Torten, denn allmählich zeigt sich der Frühling! Und den kann man am besten mit einem leckeren Kuchen begrüßen, der auch garantiert für gute Laune und Sonne auf dem Tisch sorgt! 🙂

Deshalb gab es bei uns vor kurzem diese Pfirsich Maracuja Torte, die auch alles hat, was ein perfekter Kuchen so braucht! Eine leichte Creme mit Früchten, einen leicht säuerlichen Fruchtspiegel und natürlich auch einen luftig lockeren Kuchenboden. Genuss pur!

Das Rezept ist auch super einfach und schnell vorbereitet, und wer noch ein bisschen auf Kriegsfuß mit Tortenguss steht, wird unten einen kleinen Trick finden, wie der Guss garantiert sauber und glatt an die Torte gebracht werden kann 😉

Außerdem könnt ihr das Rezept auch einfach für ein Kuchenblech abwandeln. Dazu findet ihr ganz unten im Beitrag die passenden Mengenangaben!

 

pfirsich maracuja torte backen, pfirsich maracuja torte selber machen, tortenguss tipps, tortenguss anleitung, tortenguss verteilen

 

» Pfirsich Maracuja Torte backen – frische Tortenrezepte «

Zutaten Kuchenboden:

3 Eier auf Raumtemperatur – 120g Zucker – 150g Mehl – 1 TL Backpulver – 60ml Öl – 60ml Milch

Zutaten Creme:

200g Sahne – 200g Schmand – 5 Pfirsichhälften aus der Dose – 30g Puderzucker – 1 Pck. Sahnefestiger

Zutaten Fruchtspiegel:

200ml Pfirsichsaft (aus der Dose) – 400ml Maracujasaft – Tortenguss für 500ml Flüssigkeit (1-2 Pck. / Packungsanweisung beachten)

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten     Backzeit: ca. 25 Minuten     Menge: für eine 26er Springform      Schwierigkeit: ♥ 

 

1 Für den Kuchenboden werden die Eier mit dem Zucker für einige Minuten cremig hell aufgeschlagen. Ist die Konsistenz schon fast ein bisschen dickflüssig, werden das Öl und die Milch langsam hinzugegeben. Verrührt das Mehl mit dem Backpulver und fügt es ebenfalls zum Teig hinzu und mixt alles nochmal ordentlich durch.

2 Füllt die Teigmasse in eine 26er Springform, streicht sie glatt, und backt den Boden bei 175°C Ober- und Unterhitze für etwa 25 Minuten im vorgeheizten Backofen. Lasst ihn anschließend vollständig auskühlen.

pfirsich maracuja torte rezept, maracuja torte, maracuja kuchen, sommerliche torten, eifnache torten, blechkuchen rezepte

3 Für die Creme werden zunächst die Pfirsiche aus der Dose vorbereitet. Tupft diese mit einem Küchenpapier trocken und schneidet sie in gleichmäßige Würfel. Trocknet die geschnittenen Stücke nochmals ab und stellt sie kurz beiseite.

4 Vom Pfirsichsaft aus der Dose fangen wir 200ml auf und füllen sie in einen Topf um. Rührt hier den Maracujasaft ein. Ist der Kuchenboden abgekühlt, stechen wir die Oberfläche mit einem Schaschlikspieß ein und pinseln die Oberfläche mit etwas Pfirsich-Maracujasaft ein. Den Boden und den restlichen Saft stellen wir vorerst beiseite.

5 Nun vermengen wir den Puderzucker mit dem Sahnefestiger. Die Sahne, die bitte gekühlt sein sollte, wird aufgeschlagen. Während ihr mixt, kann portionsweise der Puderzucker eingerieselt werden. Ist die Sahne fest, wird der Schmand kurz untergemixt und die Pfirsichstücke werden untergehoben.

pfirsich maracuja kuchen, pfirsich-maracuja-kuchen, pfirsichkuchen, pfirsich torte, backen, rezept

6 Verstreicht die Creme auf dem Kuchenboden, zieht sie glatt und stellt den Kuchen für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.

7 Kurz bevor der Kuchen aus dem Kühlschrank geholt wird, verrühren wir 2 Pck. Tortenguss im Saft.

→ Ich habe nur ein Päckchen Tortenguss verwendet, das allerdings für eine Menge von 500ml Flüssigkeit ausgelegt war. Jedoch sind die meisten Tortenguss Päckchen für 250ml Flüssigkeit, hier braucht ihr also die doppelte Menge! Beachtet bitte unbedingt die Packungsanweisung!

8 Kocht den Saft auf dem Herd auf und verteilt den heißen Guss auf der Torte. Damit sich Guss und Sahnecreme nicht verbinden und marmorieren, könnt ihr zunächst nur eine dünne Guss-Schicht mit einem Löffel verteilen. Diese Schicht wird durch die gekühlte Creme schnell fest, sodass wir den restlichen, immer noch heißen, Guss über einen Löffel auf der Kuchenoberfläche verteilen.

9 Wartet einige Minuten, bis der Guss abgekühlt ist, und stellt die Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank. Danach könnt ihr die Torte ganz nach euren Wünschen dekorieren, ob mit geschmolzener Kuvertüre, Schokoraspeln oder Sahnetupfen.

pfirsich maracuja torte backen, sommertorten rezepte, tortenrezepte, für den sommer, ostertorte, frische tortenrezepte, tortenrezepte

Viel Freude beim Backen und liebste Grüße

eure Äna

Und hier noch schnell die Mengengaben für ein Blech:

Zutaten Kuchenboden:

4 Eier auf Raumtemperatur – 160g Zucker – 200g Mehl – 2 TL Backpulver – 80ml Öl – 80ml Milch

Zutaten Creme:

250g Sahne – 250g Schmand – 7 Pfirsichhälften aus der Dose – 40g Puderzucker – 2 Pck. Sahnefestiger

Zutaten Fruchtspiegel:

300ml Pfirsichsaft (aus der Dose) – 500ml Maracujasaft – Tortenguss für 1l Flüssigkeit (Packungsanweisung beachten)

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten     Backzeit: ca. 25 Minuten     Menge: für ein Kuchenblech     Schwierigkeit: ♥ 

pfirsich maracuja torte, pfirsich-maracuja-torte, backen, rezept, mit bild, mit video, pacman torte

Print Friendly

Pin It on Pinterest

Shares
Share This