Heute gibt es Frühlingsgefühle pur, denn wir backen eine Zitronen Biskuitrolle, die garantiert nach Frühling und Sommer zusammen schmeckt!

Die Füllung für unsere Biskuitrolle oder auch Swill Roll wird nämlich aus Joghurt und Quark zubereitet. Beides in Kombination mit frischem Zitronensaft gibt schon eine wirklich herrlich frische Creme ab. Da muss man sich wirklich ein bisschen zusammenreißen, um nicht schon während der Zubereitung alles wegzunaschen! Aber alle Naschkatzen unter euch kann ich gleich beruhigen – es bleibt definitiv ein bisschen Creme über! Damit könnt ihr eure fertige Biskuitrolle ausdekorieren und der Rest bleibt ganz zum Genießen über!

So sollte das immer beim Backen sein, denn dann ist man auch nicht gleich so ungeduldig, wenn der Kuchen noch im Kühlschrank fest werden muss, oder? Mir hilft es zumindest immer! 😀

Außerdem wird die Cremefüllung ganz ohne Gelatine zubereitet! Sie wird trotzdem wunderbar schnittfest, und so können alle mitessen, die keine Gelatine mögen oder dürfen.

 

zitronenkuchen bacen, zitronen swillroll, biskuitrolle mit zitronencreme, biskuitrolle einrollen, biskuitrolle selber machen, ohne gelatine

 

» Zitronen Biskuitrolle Rezept | frische Lemon Swiss Roll backen [ohne Gelatine] «

 

Zutaten Biskuit:

3 Eier – 2 EL lauwarmes Wasser – 90g Zucker – 80g Mehl – Zucker zum Streuen

Zutaten Zitronencreme:

250g Magerquark – 200g Naturjoghurt – 90 Puderzucker – 20g Speisestärke – den Saft und Abrieb von 2 Bio Zitronen

200g Sahne – 1 Pck. Sahnefestiger

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten     Backzeit: ca. 13 Mintuen     Kühlzeit: mind. 3 Stunden

Menge: für ein ca. 36x24cm großes Blech     Schwierigkeit:

 

1 Zunächst bereiten wir die Zitronencreme vor, für die der Joghurt in einen Topf gefüllt wird. Rührt hier zunächst die Speisestärke klümpchenfrei ein.

2 Fügt danach den Zitronensaft sowie den Abrieb und ca 3/4 des Puderzuckers hinzu. Verrührt die Zutaten und kocht den Joghurt auf dem Herd auf, bis ein cremiger, nicht zu fester Pudding entsteht.

3 Rührt den Quark unter den heißen Pudding und deckt ihn anschließend mit etwas Frischhaltefolie ab. So lassen wir den Pudding nun auskühlen. Der restliche Puderzucker kann derweil schon mit dem Sahnefestiger vermengt werden.

zitronen swill roll, zitronen biskuitrolle, zitronen rolle, bistuitrolle rollen

4 Nun wird der Biskuit vorbereitet, für den die Eier, die bitte auf Raumtemperatur sein sollten, in eine Schüssel gefüllt werden. Fügt zunächst die 2 EL Wasser hinzu und schlagt die Masse auf. Während ihr mixt wird der Zucker hinzu gerieselt.

5 Mixt die Masse solange weiter, bis sie cremig hell wird, was um die 5-8 Minuten lang dauert. Sobald ihr diese Konsistenz erreicht, wird die Geschwindigkeit des Mixers oder der Küchenmaschine heruntergestellt. Fügt nun das Mehl hinzu, lasst es langsam unterrühren, und mixt zum Schluss alles nochmal auf der höchsten Geschwindigkeit durch.

6 Bereitet als Nächstes ein Backblech vor, das ihr mit Backpapier auslegt und verstreicht die Biskuitmasse darauf. So geht es bei 175°C Ober – und Unterhitze für ca. 10-13 Minuten in den vorgeheizten Backofen, bis eine goldbraune Backfarbe erreicht wird.

7 Nach dem Backen werden vorsichtig mit einem Messer die Ränder gelöst und der Biskuit darf 2 Minuten lang abkühlen. In dieser Zeit bereiten wir schnell ein sauberes Küchentuch vor, das wir mit reichlich Zucker bestreuen.

8 Hier wird nun der Biskuit platziert und das Backpapier wird vorsichtig entfernt. Der Biskuit sollte auch noch leicht warm sein, denn nur so könnt ihr ihn jetzt vorsichtig mit eurem Küchentuch einrollen. Rollt den Kuchen dabei locker auf und lasst ihn so vollständig auskühlen.

zitronen bisuitrolle, bacen, selber machen, rezept, einfach, bisuitrolle backen, zitronencreme, zitronenfüllung, zitronen füllung

9 Sobald der Zitronenpudding kalt ist, füllen wir diesen ihn eine große Rührschüssel um. Die Sahne, die gekühlt sein sollte, wird in einem hohen Gefäß aufgeschlagen. Rieselt dabei in kleinen Portionen den restlichen Puderzucker samt Sahnefstiger hinzu, und sobald die Sahne fest ist, stellen wir sie kurz beiseite.

10 Mixt auf den Pudding nochmal durch, damit er etwas lockerer wird. Hier können wir jetzt in mehreren Portionen die Sahne unterheben. Dabei wird die Creme auch etwas fester.

11 Rollt die Biskuitrolle wieder vorsichtig auf und drückt sie mit wenig Druck ein bisschen flach. Verstreicht eine dünne und gleichmäßige Schicht der Zitronencreme darüber, die obere lange Seite sollte dabei besonders dünn eingestrichen werden. So rollen wir die Biskuitrolle von unten nach oben wieder locker ein. Mithilfe des Küchentuchs könnt ihr die Rolle dabei nach vorne drehen. Am Ende könnt ihr eure Biskuitrolle auch noch vorsichtig zurecht formen und den überschüssigen Zucker auf der Oberfläche abstreifen.

12 Setzt die Biskuitrolle auf ein Küchenbrett um und stellt sie für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank. Die restliche Creme könnt ihr entweder vernaschen oder in einen Spritzbeutel füllen, um die fertige Biskuitrolle damit zu dekorieren.

13 Nach dem Kühlen werden zuerst die Enden der Swiss Roll abgeschnitten, damit sie optisch schöner aussieht, und wer mag kann sie noch mit Puderzucker und der Zitronencreme garnieren.

zitronenkuchen, swill roll, swillroll, selber machen, backen, rezept, zitronen, zitronenfüllung, lemon swillroll, lemon swiss roll

Viel Freude beim Backen und liebste Grüße

eure Äna

Print Friendly

Pin It on Pinterest

Shares
Share This