Kaffee und Kuchen gehören einfach zusammen! Ich glaube, wir wären alle ein wenig enttäuscht, wenn man uns zum Sonntagskaffee einladen würde, ohne uns zumindest ein kleines Stückchen Torte anzubieten. So sieht’s aus – mit einem Kuchen wird einfach alles besser! Und wer in den vollkommenen Kaffeegenuss kommen möchte, könnte sich doch auch gleich eine ganze Kaffeetorte backen. Damit gibt’s die perfekte Kombination aus süß und herb, und im Endeffekt hat man das Sonntagskaffee-Feeling gleich in einer Köstlichkeit verpackt.

Dieses Törtchen ist auch gleichzeitig das erste Rezept im neuen Jahr, weshalb es noch eine großartige Überraschung für euch gibt! Denn ihr könnt bis zum 22.01.17 jeweils einen von drei 100,- Euro Gutscheinen von Brands4Friends gewinnen! Gleich nach Weihnachten ist auch mal wieder die Zeit gekommen, sich selbst zu beschenken 😉 Wie ihr teilnehmen könnt, erfahrt ihr oben im Rezeptvideo.

 

kaffeetorte rezept, kaffee rezepte, kuchenrezepte, kuchen rezepte, backen, tortenrezepte backen, torten mit bild

 

 

» Kaffeetorte / Mokkatorte Rezept – Torten Rezepte «

Zutaten Tortenboden:

6 Eier – 1 Prise Salz – 300g Zucker – 430g Mehl – 20g Backkakao – 3 TL Backpulver

200ml Öl – 250ml Milch – 180ml Espresso

Zutaten Buttercreme:

6 Eier – 1 Prise Salz – 200g Zucker – 500g weiche Butter – 2 TL Espresso oder 2 EL Instant Kaffeepulver – 2TL Backkakao

Zutaten Sahnecreme:

400g Sahne – 2 Pck. Sahnefestiger – 6 Löffelbiskuits –  3 EL Espresso

Weiterhin:

Espresso zum Tränken der Böden – 1 TL Rum – ca. 200g Nusskrokant – 20g Backkakao – 200g Sahne – Schoko Kaffeebohnen

Arbeitszeit: ca. 60 Minuten     Backzeit: ca. 60 Minuten     Menge: für eine 24er Torte     Schwierigkeit: ♥ 

1 Für den Tortenboden werden die Eier, die unbedingt auf Raumtemperatur sein sollten, mit der Prise Salz verquirlt. Rieselt den Zucker hinzu und mixt 10 Minuten lang weiter.

2 Die trockenen Zutaten, Mehl, Backkakao und Backpulver, werden in eine Schüssel gesiebt und miteinander vermengt.

3 Sobald die Masse cremig hell aufgeschlagen ist, werden die flüssigen Zutaten, Öl, Milch und der ausgekühlte Espresso, unter langsamen Rühren eingefüllt. Anschließend können die trocknen Zutaten hinzu und die Masse wird nochmals ordentlich vermixt.

→ Ich durfte übrigens einen Melitta Kaffeevollautomaten testen, genauer gesagt den Caffeo Passione OT Automaten, der mir von Brands4Friends zur Verfügung gestellt wurde. Da die Maschine gleich mehrere Kaffeespezialitäten zubereiten kann, wie auch einen Espresso, musste ich bei der Gelegenheit natürlich gleich ein passendes Rezept ausprobieren, da ich vorherige Espresso Rezepte immer durch einen starken Filterkaffee ersetzt habe. Wer hierzu keine Möglichkeit hat, kann natürlich trotzdem einen starken Kaffee aufbrühen. Für das volle Kaffeearoma empfehle ich euch jedoch echt einen Espresso 😀

 

caffeo passione ot, melitta kaffeeautomat, kaffeevollautomat, melitta, kaffeetorte

 

4 Bereitet einen 24er Tortenring bzw. eine Springform vor, und füllt die Masse ein. Backt sie bei 175°C Ober- und Unterhitze für ca. 60 Minuten im vorgeheizten Backofen. Sollte der Teig etwas zu dunkel werden, könnt ihr auch 20 Minuten vor Backzeitende eine Alufolie über die Form legen.

5 Lasst den Biskuit nach dem Backen auskühlen und schneidet 3 Tortenböden daraus.

 

kaffeekuchen, mokka torte, mokkatorte, mokkatorte backen, mokkatorte rezept, mokkatorte selber machen, torten rezepte

 

6 Bereitet euch eine französische Buttercreme nach [diesem Rezept] vor. Die Grundcreme könnt ihr dann mit ein wenig Espresso und Backkakao aromatisieren. Verwendet nur nicht zu viel Flüssigkeit, oder verwendet für ein intensiveres Kaffeearoma ein Kaffee Instantpulver. So wird die Konsistenz der Buttercreme nicht zu sehr beeinträchtigt.

7 Für die Sahnecreme werden die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel gefüllt und mit Hilfe eines Nudelholzes grob zerbröselt. Füllt die Krümel in eine Schüssel und beträufelt sie mit Espresso.

8 Die Sahne wird aufgeschlagen, rieselt während des Rührens den Sahnefestiger hinzu, und sobald die Sahne fest ist, können die Biskuitkrümel untergehoben werden.

9 Füllt die ganze Sahnecreme in einen Spritzbeutel, sowie ca. 3/4 der Buttercreme in einen zweiten Beutel. Bereitet zum Tränken der Böden nochmal einen Espresso vor, in den ihr nach Wunsch etwas Rum einrühren könnt.

 

kaffee sahnetorte, kaffee sahne torte, backen, selber machen, kuchenrezepte, geburtstagstorte backen

 

10 Nun wird die Torte gefüllt. Legt dazu den ersten Tortenboden auf eine Servierplatte, beträufelt die Oberfläche mit dem Espresso und spritzt mit der Buttercreme einen etwas breiteren und höheren Rand auf, damit mittig die Sahnecreme verteilt werden kann.

11 Legt den zweiten Tortenboden auf, drückt ihn vorsichtig fest, und fahrt wie beim ersten Boden fort. Der letzte Tortenboden wird aufgelegt und ebenfalls mit Kaffee beträufelt. Die Tortenoberfläche kann mit der restlichen Buttercreme eingestrichen werden. Hier müsst ihr auch nicht super ordentlich arbeiten, da wir die Buttercreme beim Dekorieren vollständig bedecken.

12 Das Nusskrokant wird mit den Handflächen an den Tortenrand gedrückt. Der Backkakao wird über die Oberfläche gesiebt. Die Sahne wird steif geschlagen und in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle eingefüllt. Markiert mit einem Löffel die Stellen auf dem Tortendeckel, auf denen ihr jetzt die Sahnehäubchen aufspritzen möchtet. Die Sahne benötigt hierfür unbedingt Kontakt zur Buttercreme, schiebt den Kakao also vorsichtig beiseite.

13 Weiterhin könnt ihr schokolierte Kaffeebohnen und nochmal etwas Krokant für die Deko verwenden. Damit ist die Torte fertig und kann serviert werden. Sie hält sich 4-5 Tage im Kühlschrank.

 

kaffeetorte backen, kaffeetorte rezept, kaffee torte backen, kaffee torte selber machen, torten rezepte

 

Viel Freude beim Ausprobieren und liebste Grüße,

eure Äna

Print Friendly

Pin It on Pinterest

Shares
Share This