Wenn es manchmal ein bisschen schneller gehen muss, möchte man doch trotzdem nicht auf Geschmack verzichten, oder?

Deshalb stehen bei mir kleine, süße Desserts im Glas immer an erster Stelle, wenn ich etwas Leckeres zaubern möchte, aber eigentlich gar nicht so viel Zeit habe. Ob nur für mich, oder für spontanen Besuch. Da weiß man, dass es jedem schmeckt und man kann solche Rezepte immer prima anpassen – je nachdem, welche Zutaten man gerade zu Hause hat. Andere Früchte, andere Schoki – et voilá – der Nachtisch kann serviert werden!

 

» KitKat Dessert im Glas | Nachtisch Rezepte «

Zutaten:

250g Quark – 150g TK Früchte (Beerenmischung) – 200g Sahne – 40g Zucker

4-5 KitKat Päckchen á 40g

Arbeitszeit: ca. 10 Minuten     Menge: für ca. 3-4 Desserts     Schwierigkeit:

 

1 Die tiefgekühlten Früchte müssen zunächst auftauen. Das könnt ihr z.B. auch schon prima über Nacht machen, oder ihr lasst die Früchte mindestens 1 Stunde bei Raumtemperatur stehen.

2 Verrührt die Früchte mit dem Quark und etwa der Hälfte des Zuckers. Lasst die Quarkcreme so für 5 Minuten stehen, damit sich der Zucker auflösen kann.

3 Nun wird die Sahne in einem hohen Gefäß steif geschlagen. Lasst den restlichen Zucker unter ständigem Rühren hineinrieseln.

 

kitkat rezepte, nachtisch rezepte, nachtisch im glas, selber machen, dessert rezepte, schnell und einfach, schnelle nachtisch rezepte

 

Tipp: Damit Sahne nicht grisselig wird, sollte diese zum einen gut gekühlt sein, und zum anderen solltet ihr langsam Mixen, damit kleinere Luftblasen unter die Sahne gerührt werden. Dadurch kann die Sahne gleichmäßiger fest werden.

4 Zieht die Sahne in mehreren Portionen unter die Quarkcreme. Drei KitKat Päckchen werden grob gehackt. Nun könnt ihr euer Dessert in Gläser einfüllen. Die Menge hat bei mir für drei Gläser zu 290ml Fassungsvermögen gereicht. Ihr könnt auch selber entscheiden, wie ihr schichten möchtet, bzw. würde ich persönlich das vom Dessertglas abhängig machen. Bei mir kamen unten auf dem Boden die KitKat Stücke, darüber die Quarkcreme, bis mein Glas ca. zu 3/4 gefüllt war. Darüber kamen nochmals ein paar KitKat Brösel, die erneut mit Quark abgedeckt werden.

5 Zuletzt werden die Desserts mit ganzen KitKat Sticks dekoriert und ihr könnt den Nachtisch entweder sofort genießen, oder vorerst nochmal kalt stellen.

 

kitkat dessert, dessert im glas, nachtisch im glas, schichtdessert selber machen, schichtdessert rezept, nachtisch rezepte

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und liebste Grüße,

eure Äna

Print Friendly

Pin It on Pinterest

Shares
Share This