Für alle, die sich nicht entscheiden können, ob es nun doch ein Grießpudding oder ein cremiger Grießbrei sein darf, zwei schnelle und super einfache Rezepte zum Grießgenuss.

Der Grießbrei ist vor allem sehr leicht im Geschmack, dadurch auch kalorienärmer und trotzdem sehr cremig. Die Zubereitung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und man kann sich jedes Mal für ein anderes Topping entscheiden.

Die Grießpudding hingegen schmeckt vollmundiger, da wir auch ein wenig Sahne verwenden. Er behält nach dem Auskühlen seine Form, weshalb man ihn in Schälchen füllen und anschließend auf einen Teller stürzen kann. Die Zubereitung erfordert ein paar Arbeitsschritte mehr als beim Grießbrei, dennoch ist sie ebenso einfach. Auch hier eignet sich jedes Topping eurer Wahl.

 

» Grießbrei Rezept «

 

Zutaten:

1/2 Milch – 30g Zucker – 40g Weichweizengrieß – 1 Prise Salz

Topping:

frische Früchte – heiße Kirschen – Zimt & Zucker – Schokolade

Arbeitszeit: ca. 25 Minuten      Backzeit: ca. 15 Minuten     Menge: für 1-2 Portionen     Schwierigkeit: ♥ 

grießbrei selber machen, grießbrei rezept, grieß rezepte, rezepte mit grieß, schnelle nachspeisen, schneller nachtisch, 5 minuten nachtisch, dessert rezepte

1 Alle Zutaten werden in einem Topf miteinander verrührt und auf dem Herd bei mittlerer Hitze geköchelt. Rührt stetig um, damit nichts anbrennt, und nach ca. 10 Minuten sollte die gewünschte, cremige Konsistenz erreicht sein. Füllt den Grieß in Dessertgläser und serviert ihn warm oder kalt mit einem Topping eurer Wahl! Möchtet ihr den Grießbrei kalt servieren, empfiehlt es sich, die Oberfläche mit Frischhaltefolie abzudecken, damit sich keine Haut bildet.

 

grießbrei rezepte, grießbrei selber machen, grießbrei, grieß rezepte, rezepte mit grieß, cremiger grießpudding, landlieber grießpudding selber machen, landliebe grießpudding

 

» Grießpudding Rezept «

Zutaten:

1 Ei – 1/2 l Milch – 20g Speisestärke – 100g Sahne – 50g Zucker – 80g Weichweizengrieß – 1 Prise Salz

Topping:

frische Früchte – heiße Kirschen – Zimt & Zucker – Schokolade

Arbeitszeit: ca. 25 Minuten      Backzeit: ca. 15 Minuten     Menge: für 2-3 Portionen     Schwierigkeit: ♥ 

grießpudding selber machen, grießpudding zum stürtzen, grießdessert, grieß dessert, grieß kochen, nachtisch rezepte, dessert rezepte

1 Die Eier werden getrennt. Achtet darauf, dass kein Eigelb im Eiweiß landet! Verrührt das Gelbe vom Ei nun in einer kleinen Menge der Milch und rührt anschließend auch die Speisestärke hier unter. Das Eiweiß wird in einer sauberen, fettfreien Schüssel steifgeschlagen.

2 Fügt die restlichen Zutaten in einen Topf, verrührt diese und köchelt sie bei mittlerer Hitze auf dem Herd auf, bis die Masse allmählich cremig wird. Der kleine Rest der Milch, in dem das Eigelb und die Stärke eingerührt wurden, kann nun zum Grieß und zügig untergerührt werden. Hebt zuletzt den Eischnee unter den Grießpudding und füllt diesen in Schälchen.

3 Lasst den Pudding vollständig auskühlen und stellt ihn vor dem Servieren nochmals für eine Stunde in den Kühlschrank. Wer mag, kann den Pudding auf einen Teller stürzen. Löst dazu vorsichtig die Ränder mit einem Messer vom Schälchen. Unsaubere Kanten können zuletzt mit einem Messer etwas glattgestrichen werden.

 

grießpudding, mit heißen kirschen, grießpudding rezept, grießpudding kochen, grießpudding selber machen, fester grießpudding, zum stürtzen

grießpudding mit heißen kirschen, grießspeise, grießkuchen, grießküchlein, grießpudding selber machen

 

 

Und nun viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Liebste Grüße,

eure Äna

Print Friendly

Pin It on Pinterest

Shares
Share This