Dieser leckere Fantakuchen kommt garantiert immer gut an! Spritzig frisch und schnell gemacht! Zudem könnt ihr ganz kreativ werden und den Kuchen immer anders gestalten. Ob mit anderen Früchten oder in einer anderen Form. Mehr dazu im Rezept!

 

fantakuchen baclen, fantakuchen rezepte, kuchen rezepte, kuchen rezepte einfach, schnell und einfach, backen, deutsche foodblogger, deutsche foodtuber

 

» Fantakuchen backen – Fanta Schnitten Rezept «

Zutaten:

Fantakuchen:

4 Eier – 1 Prise Salz – 150g Zucker – 130ml Öl – 170ml Fanta – 350g Mehl – 2 TL Backpulver

Cremeschicht:

3-4 Nektarinen – 600g Sahne – 250g Mascarpone – 4 EL Vanillezucker – 3 Pck. Sahnesteif

Abrieb einiger Zitronen, Limetten oder Orangen zur Deko

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten     Backzeit: ca. 25 Minuten     Menge: für einen 23x34cm Backrahmen     Schwierigkeit: ♥ 

 

Fantakuchen:

1 Die Eier, die unbedingt Raumtemperatur haben sollten, werden mit der Prise Salz aufgeschlagen, bevor der Zucker hinzugerieselt wird. Alles wird 10 Minuten lang cremig hell aufgeschlagen.

2 Das Backpulver und Mehl werden miteinander verrührt und gesiebt, damit keine Klümpchen enthalten sind.

3 Nun können die flüssigen Zutaten zur Masse – zuerst das Öl, anschließend die Fanta. Zum Schluss werden die trockenen Zutaten untergearbeitet und alles wird kurz auf schnellster Geschwindigkeit miteinander verrührt.

4 Verteilt die Masse in eurer Backform und streicht sie glatt. So geht es bei 175°C Ober- und Unterhitze für ca. 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

5 Lasst den Kuchen nach dem Backen auskühlen und piekst viele kleine Löcher mit einem Zahnstocher hinein. Nun wird der Kuchen nochmal mit etwas Fanta getränkt und vorerst beiseite gestellt.

Tipp: Die Mengenangaben reichen euch so für ein Backblech bzw. einen Backrahmen bis zu 24x 37cm. Mein Backrahmen war auch 23×34 eingestellt. Halbiert ihr die Mengenangaben könnt ihr das Ganze auch in einer 26er Springform zubereiten!

 

fantakuchen rezept, fantakuchen selber machen, kuchen backen, kuchen rezepte, leckere kuchen rezepte, klassische kuchen, blechkuchen selber machen, blechkuchen rezepte

 

Sahne Mascarpone Creme:

1 Zunächst wird das Obst vorbereitet. Dazu könnt ihr entweder Nektarinen, Pfirsiche oder auch gerne Mandarinen verwenden. Das Obst wird geschalt und in kleine Würfel geschnitten. Spült die Obststücke in einem Sieb unter kaltem Wasser ab und tupft sie mit einem Küchenpapier trocken. Es sollten so viele Fruchtwürfel sein, dass sie in der Mascarpone gut eingerührt werden können.

2 Die Sahne wird mit dem Vanillezucker aufgeschlagen. Wird die Sahne ein weniger fester, werden ca. 2/3 vom Sahnefestiger hinzugegeben, und die Sahne wird weiterhin steif geschlagen, bis sie richtig fest ist.

3 Die Mascarpone wird in einer zweiten Schüssel mit dem restlichen Sahnefestiger aufgeschlagen. Hebt hier die Fruchtstücke unter, und im Anschluss 2/3 der Sahne. Verteilt die Creme auf eurem Kuchen.

4 Die restliche Sahne wird als letzte Schicht auf dem Kuchen verteilt, um so die Fruchtstücke verstecken zu können. Zur Deko werden ein paar Limetten und Zitronen (oder beispielsweise auch Orangen) gerieben. Den bunten und erfrischenden Abrieb können wir auf der Oberfläche des Kuchens verteilen.

5 Zuletzt muss der Kuchen für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank, bis er angeschnitten werden kann.

 

fantakuchen rezept, fantakuchen backen, fanta kuchen, fantakuchen selber machen, kuchen rezepte, vom blech, blechkuchen rezepte, einfache kuchen rezepte

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und liebste Grüße,

eure Äna

 

 

Empfohlene Materialien für dieses Rezept
Print Friendly

Pin It on Pinterest

Shares
Share This