Kork ist ein wunderbarer Naturstoff, der jetzt auch auf unserem Esstisch ein echter Hingucker ist. Ganz einfach lassen sich daraus individuelle Platzsets und Untersetzer selber machen, die nicht nur den Esstisch vor heißen Tellern und Tassen schützen, sondern auch rein dekorativ eine persönliche Note ins Esszimmer mitbringen. Dafür sind nicht viele Materialien notwendig und die selbstgemachte Tischdeko kann natürlich auch schnell mit einem feuchten Tuch abgewischt werden, sodass sie lange verwendet werden können.

 

do it yourself deko, diy dekoideen, deko ideen, für zu hause, geschenke für frauen, deko geschenke, platzset selber machen, kork diy, diy kork, ideen mit kork

 

» Platzset + Untersetzer selber machen – DIY Dekoideen für Esszimmer & Küche «

 

Materialien:

Korkplatten – Acrylfarben – Pinsel – 1 Schwamm – Tesafilm – eine Unterlage

Arbeitszeit: ca. 40 Minuten     Schwierigkeit: ♥ • •

Die Korkplatte wird ggf. zurecht geschnitten, bis sie die gewünschte Größe für ein Platzset oder einen Untersetzer hat. Für ein Platzset werden ca. 35x45cm ideal; für ein Untersetzer ca. 9x9cm.

Tipp: Korkplatten gibt es günstig im Internet zu bestellen, oder aber im Bastelgeschäft. Alternativ kann auch nach Pinnwänden aus Kork Ausschau gehalten werden!

2 Die Korkplatten werden mit Acrylfarbe angemalt. Damit später keine heißen Teller und Tassen an der Farbe haften bleiben, sollte die Farbe mit ein wenig Wasser verdünnt werden. Gleichzeitig darf nicht zu viel Wasser verwendet werden, da die Korkplatten sich wölben könnten.

 

diy ideen kork, do it yourself ideen, diy untersetzer, untersetzer selber machen, platzset selber machen, diy dekoideen, deko selber machen, dekoideen, für zuhause

 

3 Mit einem trockenen und sauberen Schwamm wird die Farbe, und somit auch die Feuchtigkeit, vom Kork abgezogen. Lasst die Farbe ca. 20 Minuten lang trocknen.

4 Die Korkplatten können nun nach Wunsch ausdekoriert werden. Dazu kann weitere Acrylfarbe verwendet werden. Für ein Streifenmuster eignet sich ein Stück Tesa hervorragend, mit dem man die Ränder für die Streifen abgrenzen kann. Das Tesa sollte auch fest angedrückt werden. Malt die Aussparungen für die Streifen mit weiterer Acrylfarbe aus und lasst diese trocknen.

5 Sobald die Farbe getrocknet ist, können die Tesafilmstreifen vorsichtig abgezogen werden. Ihr könnt die Untersetzer und Platzsets sofort verwendet oder verschenken.

 

diy ideen, diy dekoideen, diy deko, do it yourself deko, deko selber machen, deko für die küche, küche, geschenkideen selber machen, geschenke selber machen

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und liebste Grüße,

eure Äna

Print Friendly

Pin It on Pinterest

Shares
Share This