Diese rohköstlichen Raw Bites sind schnell und einfach zubereitet und sind auch noch richtig gesund! Darin verbergen sich Nüsse, Chia Samen und getrocknete Früchte, was nicht nur den perfekten Snack darstellt, sondern auch einen tollen Energielieferanten.

Bei den Zutaten könnt ihr natürlich auch nach eurem Geschmack variieren!

 

» Raw Bites selber machen – Rohkost Rezepte – vegane Snacks «

 

Zutaten:

100g getrocknete Datteln – 50g Walnüsse – 100g Cranberries – 20g Kokosraspeln

1 TL Zimt – 2 TL Honig o.Ä. – 20g Chia Samen

Alternative Zutaten:

getrocknete Aprikosen – Goji Beeren – getrocknete Pflaumen – Rosinen – Reissirup

Agavendicksaft – Haselnüsse – Mandeln – Hanfsamen – Sonnenblumenkerne – Haferflocken

Arbeitszeit: ca. 15 Minuten     Kühlzeit: 1 Stunde     Menge: ca. 15 Stück      Schwierigkeit: • • • •

 

1 Die Datteln werden längs aufgeschnitten und entkernt. Zerkleinert sie anschließend in einem Zerhäcksler, bis nur noch feine Stückchen übrig bleiben.

2 Fügt die Cranberries, die Nüsse und die Kokosraspeln hinzu, die ebenfalls zerkleinert werden.

3 Nun folgen alle restlichen Zutaten: der Honig, bzw. eine vegane Alternative, wie beispielsweise Agavendicksaft, die Chia Samen, die Nüsse und nach Geschmack noch etwas Zimt. Verknetet alles zu einer klebrigen Masse.

4 Legt eine Form mit Backpapier aus und verteilt hier gleichmäßig die Masse. Druckt sie schön fest und stellt die Form zuletzt für 1 Stunde in den Kühlschrank.

5 Nach dem Kühlen können dann kleine Häppchen oder auch Riegel geschnitten werden. Damit die Riegel nicht so stark an den Fingern kleben, können sie zusätzlich in Kokosraspeln oder gemahlenen Nüssen gewälzt werden.

6 Im Kühlschrank halten sich diese kleinen Leckereien bis zu einer Woche, aber da diese Häppchen einfach süchtig machen, sind sie meist schon am ersten Tag aufgegessen.

 

rohkost rezepte, rohkost ernährung, raw bites, raw bite, selber machen, rezept, rezepte chia samen, vegane snacks, vegane rezepte, vegane riegel

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und liebste Grüße,

eure Äna

Print Friendly

Pin It on Pinterest

Shares
Share This