Ob für das wohlverdiente Sonntagsfrühstück oder als süßer Snack am Mittag: Kaiserschmarrn ist eine wunderbare Nachspeise, die super fluffig und saftig schmeckt.

 

» Kaiserschmarrn Rezept «

 

Zutaten:

1 Apfel – 2 Eier – 20g Zucker – 70g Mehl – 120ml Milch – 25g Rosinen

15g Zucker zum Karamellisieren – 20g Butter zum Anbraten – Puderzucker

Arbeitszeit: ca. 15 Minuten     Menge: für 2 Portionen     Schwierigkeit: • • • •

 

1 Die Eier werden sauber getrennt. Der Apfel wird geschält und in kleine Würfel geschnitten.

2 Die Eiweiße werden in einer fettfreien Schüssel steif geschlagen. In einer zweiten Schüssel werden die Eigelbe mit dem Zucker 1-2 Minuten lang cremig aufgeschlagen.

3 Zu den Eigelben folgen die Milch und das Mehl. Verrührt alles zu einem relativ dickflüssigen Teig. Rührt die Apfelstücke und Rosinen unter.

4 Die Butter wird in einer Pfanne erhitzt und die Eiweiße können vorsichtig unter den Teig gehoben werden. Sobald die Butter heiß ist, wird der ganze Teig in die Pfanne gefüllt.

5 Lasst den Teig 1-2 Minuten anbacken, bevor ihr ihn zunächst in Viertel teilt. Schiebt den Teig so langsam hin und her und teilt portionsweise immer mehr Stücke. Sobald kein flüssiger Teig mehr zu sehen ist, wird der Zucker darüber gestreut und ihr backt den Kaiserschmarrn weiterhin, bis der Zucker karamellisiert.

6 Verteilt die Stücke auf zwei Teller und bestäubt sie ggf. mit etwas Puderzucker.

 

Kaiserschmarrn rezept, kaiserschmarrn selber machen, mit rosinen, mit apfel, schnelle rezepte, schnelle vegetarische rezepte, was koche ich heute

 

Viel Spaß beim Genießen und liebste Grüße,

eure Äna

Print Friendly

Pin It on Pinterest

Shares
Share This